Frage von TL0905, 48

Rechtsfähigkeit eines Ungeborenen Kindes?

Stimmt die Behauptung

Das gezeugte aber, noch ungeborene Kind ist nicht rechtsfähig.

und warum?

Antwort
von Kirschkerze, 41

Weil man lt. Gesetz erst rechtsfähig ab Geburt wird. Irgendwo musste mal halt für die Gesetzesbücher die Grenze ziehen


http://dejure.org/gesetze/BGB/1.html

Antwort
von ingwer16, 48

Soweit ich weiß hat nicht mal ein Kind das geboren wurde , und keine gewisse Anzahl an Atemzügen getan hat , verstirbt , gar keine Rechte .
😡 ist somit auch nicht rechtsfähig, ebensowenig ein ungeborenes

Antwort
von isebise50, 26

Schau mal unter:

http://www.rechtslexikon.net/d/rechtsfaehigkeit/rechtsfaehigkeit.htm

Antwort
von SpezialAntwort, 24

§ 1 BGB
Beginn der Rechtsfähigkeit

Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der Geburt.

Antwort
von Ranzino, 32

Hmm, es ist erbberechtigt, soweit ich weiß.

Kommentar von Pfaffenhofener ,

Richtig. Und wenn man ein Erbe ausschlägt, muß man auch für den erbberechtigten Embryo eine Gebühr zahlen. Ist uns so passiert.

Antwort
von Nervigefliege, 30

ea ist rechtsfähig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten