Rechtsextremismus nach Wiedervereinigung - kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Noch mal an alle: meine Beschreibung wurde zuerst nicht übernommen! Bräuchte bitte hilfreiche Antworten, danke 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den gab es vorher schon. In beiden deutschen Staaten. In den neuen Bundesländern haben die Ratten sich allerdings erst nach der Wiedervereinigung (unter Ausnutzung einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung) aus ihren Löchern gewagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskelkater nach Aufstehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von meinen persönlichen Erfahrungen kann ich nur sagen, dass nach 1945 in Westdeutschland über die Zeit des Nationalsozialismus der Mantel des Schweigens gelegt wurde; in der DDR wurde quasi von oben der Antifaschismus verordnet - beides sehr ungeeignet um die Vergangenheit aufzuarbeiten.

Genau diese Geister der Vergangenheit wurden  nach meinem Eindruck dann nach der Wiedervereinigung in Rostock / Lichtenhagen und zahlreichen anderen Orten in unserer Republik  leider bis in unsere heutige Zeit wieder lebendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

manche leute kapieren es nie, aus der geschichte zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was ist jetzt die Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokolaadex3
06.03.2016, 11:35

Meine Beschreibung wurde leider gelöscht habe es jetzt bearbeitet 

0