Rechtschreibung ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gar keine Noten mehr wäre nicht gut. Aber die Lehrerin meiner Tochter macht es so, dass sie bei Aufsätzen z.B. keine Rechtschreibung bewertet, sonst ist das am Ende ne tolle Geschichte und trotzdem eine 6, das will sie nicht. Rechtschreib- und Grammatiktests schreibt sie extra. Ich finde das gut gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kontra: Keine - sonst kann man möglichereise überhaupt nichts mehr entziffern.

Pro: gute Lesbarkeit für alle, das was von Dir lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Rechtschreibung in der Schule wichtig. Wenn du dich später mal bewirbst, sollte der Text ja nicht voller Rechtschreibfehler sein. Wenn man weiß, dass es auf die Rechtschreibung keine Noten mehr gibt, dann strengt man sich weniger an, richtig zu schreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtschreibung muss defintiv bewertet werden, da es für das spätere Leben einfach unverzichtbar ist fehlerfrei zu schreiben.

Also in der Hamburger Oberstufe gibt es in Deutscharbeiten zb. das System, dass der Inhalt, die Formulierung und die Rechtschreibung einzeln benotet werden. Danach setzt sich dadurch eine Note zusammen: Inhalt und Formulierungen haben eine sehr starke Gewichtung, Rechtschreibung zählt nur 10%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Forum ist ein einziges Argument dafür, dass Rechtschreibung viel strenger benotet werden sollte. Die bisherige Form scheint nicht zu helfen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnuppilove06
09.12.2015, 15:35

Hab ich was falsch geschrieben 😂😂😂😂? 

0

Was möchtest Du wissen?