Rechtschreibung. Ist folgender Satz aus einer Doku richtig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Umgangssprachlich ist die erste Version mittlerweile leider etablieretabliertt (Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod), aber grammatikalisch ist nur die zweite mit dem Genitiv richtig. "Wegen" erfordert immer den Genitiv. Ergänze aber unbedingt noch ein "worden" am Ende (Er ist rechtskräftig verurteilt worden), sonst ist der zweite Satz auch falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralphdieter
14.10.2016, 08:50

"Er ist verurteilt" ist Zustandspassiv. Die Formulierung ist wohl unüblich, aber keineswegs falsch.

0

Ich hätte gesagt: "Er wurde wegen des rechtswidrigen Angriffs verurteilt." 
Die beiden Sätze oben klingen für mich beide falsch. Im zweiten Beispiel wurde aber immerhin der Genitiv benutzt, was generell schon mal besser klingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste Version kann im umgangssprachlichen Gebrauch genutzt werden. Sachlich und korrekt ist die zweite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grammatikalisch gesehen ist das zweite richtig ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort "wegen" muss bei dir die Genitiv-Glocken schrillen lassen. Also immer "des".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig ist der Genitiv, also "wegen des rechtswidrigen Angriffs"!

Umgangsprachlich wird aber auch der Dativ verwendet, also " wegen dem...."!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?