Rechtsansprüche Erkrankung nach Verzehr der Hochland Milch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst mal richten sich deine Ansprüche gegen den Verkäufer. Allerdings kannst du Schadensersatz nur verlangen, wenn diesem ein Verschulden nachzuweisen ist. Das wird nicht der Fall sein.

Ersatzweise kannst du über die Produkthaftung auch direkt an den Hersteller herantreten. Hierzu musst du aber genau nachweisen, welches Produkt es war, wann du es wo gekauft hast und womit es belastet war.

Weiter musst du nachweisen, dass du in deiner Gesundheit erheblich eingeschränkt wars und/oder dir dadurch ein Schaden entstanden ist.

Das alles wirst du kaum lückenlos nachweisen können. Du wirst noch nicht einmal nachweisen können, dass dein Bauchweh wirklich von der Milch kam.

Deine Chancen stehen nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es dürfte sehr schwer fallen, nachzuweisen, dass genau diese Milch der Grund für dein Bauchweh war.

Mein Ratschlag: vergiss es !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung