Frage von anonymfrau, 78

Rechtliche Konsequenzen als Organspender?

Was würde auf mich zu kommen und mit was muss ich rechnen wenn ich Organspender sein wollen würde

Antwort
von MrHilfestellung, 42

Du musst nur einen Organspendeausweis bei dir tragen, auf dem dann steht, dass du Organspender_in bist.

Antwort
von muschmuschiii, 28

ich verstehe deine Frage nicht: wenn du einen Organspenderausweis hast, können die von dir "freigegebenen" Organe nach deinen Tod entnommen und transplantiert werden

Mit welchen "rechtlichen Konsequenzen" rechnest du?

Antwort
von Repwf, 27

Öhm... Das dir die brauchbaren Organe entnommen werden WENN du TOT bist... ???

Antwort
von ASmellOfRoses, 12

Die einzigen Konsequenzen, mit denen du rechnen musst, sind die, dass du im Ernstfall bei lebendigem Leib ausgeschlachtet wirst wie ein altes Auto und dass du nicht in Frieden sterben kannst...

Die Organspendelobby dagegen ist rechtlich abgesichert, seit sie die Definition des "Hirntodes" erfunden hat und nicht mehr des Mordes belangt werden kann, wenn sie Menschen abschlachtet...

Also bitte informiere dich und auf zwar auf beiden Seiten - es lohnt sich, auf den Profilen von "cyracus" und "Mucker" vorbeizuschauen...

Sorry, wenn das hier hart rüberkommt, aber es ist die Wahrheit und wie ich finde, ein wichtiger Gegenpol zum fadenscheinigen und täuschenden Standpunkt der Organlobby. 

Antwort
von user8787, 29

Du füllst den entsprechenden Oranganspendeausweis aus und hinterlegst den (üblicher Weise) in deiner Geldbörse. 

Sollte der Fall eintreten das du plötzlich verstirbst erlaubst du mit dem Ausweis den Ärzten, ohne weiteren rechtl. Aufwand, deine Organe zu entnehmen. 

Antwort
von Otilie1, 29

wenn du organspender werden willst , wird es dir ziemlich egal sein was nach so einer organspende passiert weil du da nämlich schon tot bist !

bei einer lebendspende, z.b. ein stück leber oder eine niere kommt nichts auf dich zu, warum auch ?

Antwort
von FragaAntworta, 43

Gar nichts, Du brauchst nur zuzustimmen, dass Du das gerne machen würdest, z. B. mit einem Organspendeausweis. Was meinst Du mit rechnen?

Antwort
von Rosswurscht, 34

Mit rechtlichen Konsequenzen musst du nicht rechnen! Warum auch? Jeder darf sich als Organspender zur Verfügung stellen.

Antwort
von Leisewolke, 28

du musst damit rechnen, dass in deinem Todesfall deine Organe entnommen werden. Dazu brauchst du nur den Organspendeausweis ausfüllen und immer bei dir tragen

Antwort
von aribaole, 16

Wie sollen denn die rechtlichen Konsequenzen bitte aussehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community