Frage von 48954874125487, 85

Rechtliche Frage zu Mietvertrag?

Wie lange darf ich noch in der Wohnung wohnen, wenn mir der Vermieter wegen Eigenbedarf kündigt, ich aber bereits dort 8 Jahre wohne.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KaterKarlo2016, 18

Guten Tag,

Für Vermieter gelten folgende gestaffelte Kündigungsfristen, die sich an der Dauer des bestehenden Mietverhältnisses orientieren:

Drei Monate bei einer Wohndauer bis zu fünf Jahren.Sechs Monate bei einer Wohndauer von mehr als fünf Jahren.Neun Monate bei einer Wohndauer von mehr als acht Jahren.

Bitte beachten sie die hohen Hürden einer Eigenbedarfskündigung. Hier muss der Vermieter eine genaue gesetzliche Begründung angeben.

KaterKarlo2016

Antwort
von Lapushish, 46

Das steht im Mietvertrag.

Kommentar von Bitterkraut ,

Nein, das steht im BGB.

Kommentar von Lapushish ,

Da steht nicht, wie schnell du bei Kündigung raus musst? Dann frag ihn, ich glaube da gibt es keine festgelegte Zeit...

Kommentar von Bitterkraut ,

Doch, es gibt gesetzlich geregelte Fristen, die kein Mietvertag aushebeln kann, weswegen da auch nix dergleichen drinsteht oder drinstehen muß.

Kommentar von anitari ,

Dann frag ihn, ich glaube da gibt es keine festgelegte Zeit...

Es gibt eine gesetzliche festgelegte Frist.

Vermieter fragen ist so als würde man einen Straftäter  fragen ob er schuldig ist;-)

Kommentar von Lapushish ,

Hoppla - dachte der fragende hätte selbst geantwortet :D

Kommentar von Lapushish ,

Ich sagte ja 'ich glaube' - sorry 😁

Kommentar von Gerhart ,

Dein Glaube hat hier nicht geholfen.

Kommentar von Lapushish ,

Bin ich auch ziemlich bestürzt drüber, lieber Gerhart.

Kommentar von Bitterkraut ,

:-))

Antwort
von peterobm, 36

Ganz wichtig

eine Eigenbedarfskündigung muss sehr gut begründet sein.

http://www.finanztip.de/kuendigung-wegen-eigenbedarf/

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 8

Die Kündigungsfrist des Vermieters beträgt bei mehr als 8 Jahren Mietdauer 9 Monate.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 25

Die gesetzliche Kündigungsfrist für Vermieter beträgt ab 8 Jahre Wohndauer des Mieters 9 Monate.

Sofern vertraglich keine längere Kündigungsfrist vereinbart wurde.

Müssen muß der Mieter aber nicht so lange dort wohnen. Er kann, wenn er eher eine Wohnung gefunden hat, auch selbst kündigen.

Die Kündigungsfrist für Mieter, unabhängig von der Wohndauer, beträgt nur 3 Monate.

Antwort
von Bitterkraut, 34

Sorry, hatte mich verlesen, es sind nach 8 Jahren 9 Monate.

https://dejure.org/gesetze/BGB/573c.html

Kommentar von Bitterkraut ,

Der Vermieter muß das natrülich in die kündigung reinschreiben "kündige ich zum....".

Kommentar von anitari ,

Er kann auch "zum nächstmöglichen Termin" schreiben.

Antwort
von weelah, 36

Hallo,

soweit mir bekannt, sind das 9 Monate.

Du kannst der Kündigung auch widersprechen, wenn besipielsweise eine unzumutbare Härte vorliegt.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten