Frage von Yilmaz12, 28

Rechtliche Frage wegen einer Wohnung in der Türkei (Izmir)?

Vor ca. 1.5 Jahren haben meine Eltern in der Türkei nähe (Izmir) eine Wohnung gekauft diese Wohnung wurde jedoch bevor wir überhaupt sie entnommen haben einfach wieder an die nächstmöglichen Kunden Verkauft für Wahrscheinlich einer höheren Kaufsumme meine Eltern bekommen zwar die Gezahlte Summe +15% dazu aber dürfen die das Rechtlich gesehen überhaupt?.... Ich Bitte um Aufklärung:)

Antwort
von Daoga, 16

Ein einmal geschlossener Vertrag ist bindend, außer es erfolgt ein gültiger Rücktritt - beides läuft zumindest in Deutschland bei Immobilienkäufen über den Notar, ist also amtlich und schriftlich dokumentiert. Wie das in der Türkei läuft, vielleicht ohne Notar und nur per Ehrenwort und Handschlag wie beim Pferdekauf, weiß ich allerdings nicht, da müßtet Du mal das türkische Vertragsrecht googeln und fragen, wie das Deine Eltern gemacht haben.  Bei Vertragsbruch kann man z. B. (auch per Gericht) auf Erfüllung des Vertrages bestehen oder auf Schadensersatz klagen.

Kommentar von Yilmaz12 ,

Nein auch in der Türkei läuft mittlerweile im 21. Jahrhundert viel über das Amt:) dann Informiere ich mich mal über das Vertragsrecht bei Immobilien 

Danke:)

Antwort
von halloschnuggi, 18

Natürlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community