Frage von Lowry, 53

Rechtliche Bestimmungen (Steuern etc.) beim Verkauf von Brieftauben?

Kann mir jemand sagen, welche rechtlichen Bestimmungen, also z.B. Steuern, ich beachten muss, wenn ich Brieftauben verkaufen oder versteigern möchte?

Ich überlege, mir etwas dazu zu verdienen, in dem ich einige meiner gezüchteten Brieftauben verkaufe oder versteigere. Gibt es dafür Freibeträge oder ähnliches? Ab wann ist das kommerziell?

Antwort
von DerSchopenhauer, 30

Das kann aus der Ferne nicht beurteilt werden; die Frage, die sich stellt ist: "Liegt eine gewerbsmäßige Tierzucht vor?" und werden damit Einkünfte aus § 15 (4) erzielt.


Das muß individuell geklärt werden und Du solltest Dich an einen Steuerberater wenden, der sich mit solchen (Tierzucht-)Angelegenheiten auskennt.

Kommentar von Lowry ,

Nein, bisher, nichts gewerbliches. Alles nur Hobby. Aber danke, ich werd mich mal bei einem Steuerberater erkundigen.

Antwort
von gruenbaer, 42

Wenn Du  einige Deiner Tauben verkaufst ist das steuerlich unerheblich.
Wenn Du das allerdings jede Woche im großen Stil betreibst,dann wird es wohl doch gewerblich.

Kostenlos Auskunft gibt Dir Dein Finanzamt und ich bin sicher, hier taucht bestimmt noch ein Steuerberater auf...

Kommentar von Lowry ,

Danke für die fixe Antwort.

Mich würden da noch genaue Zahlen interessieren. Das sind zum Teil Tauben die erfolgreich Preisflüge betritten haben. Wenn ich da 20 a´ 100€ verkaufe, also 2000€ einnehme, darf ich doch das sicher nicht alles behalten. Will mich da vorher absichern, nicht dass ich am Ende blöd gucke ;-)

Kommentar von gruenbaer ,

Ich nehme mal an, daß, wenn es dabei bleibt, nichts zu befürchten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten