Frage von bennii0911, 118

Rechtfertigung für frühe Elternschaft bei Lehrern?

Antwort
von Ela33333, 4

Traurig, dass die Lehrer bei euch so reagieren... Es sollte euch ganz im Gegenteil hoch angerechnet werden, dass ihr trotz dieses jungen Alters die Verantwortung übernehmen wollt (viele würden da bestimmt über einen Schwangerschaftsabbruch nachdenken 😐) und ihr braucht nun alle Unterstützung, die ihr bekommen könnt, auch von Seiten der Schule. Sicher - Anmerkungen bezüglich der großen Aufgabe, die ihr nun vor euch habt, sind bestimmt hilfreich gemeint, aber Vorwürfe sind hier fehl am Platz... Bin echt fassungslos... Gibt es bei euch an der Schule einen Vertrauenslehrer? Vielleicht sprecht ihr mal mit ihm über das Verhalten seiner Kollegen euch gegenüber... Alles Gute!

Antwort
von Playermuc, 47

Wieso? Bisschen mehr Info...

Kommentar von bennii0911 ,

Naja, die regen sich auf und machen mich und meine Freundin teilweise extrem runter, reden schlecht über uns MIT uns..

Kommentar von Playermuc ,

Das ist ja ganz schön Niveaulos. Das ist dein Privatleben. Das geht sie nix an. Würde es Ihnen mal dezent sagen...

Kommentar von bennii0911 ,

Ok

Antwort
von blackforestlady, 32

Kein Wunder das die Lehrer so reagieren, Deine Freundin ist vierzehn und Du bist sechszehn. Ein wenig naiv so zu reagieren, die Lehrer machen sich Sorgen. Ein Baby ist kein Spielzeug, sondern Verantwortung. Schlaflose Nächte usw. I

Kommentar von bennii0911 ,

Das wissen wir. Wir haben uns das alles überlegt und wir wissen auch, dass ein Baby kein Spielzeug ist...

Antwort
von beangato, 48

Was geht das die Lehrer an?

Es ist Deine Lebensplanung, nicht die der Lehrer.

Antwort
von chog77, 37

Du brauchst dich dafür nicht zu rechtfertigen.

Wenn es nun mal passiert ist (gewollt oder ungewollt), dann ist es jetzt wie es ist und du musst das Beste aus deiner Situation machen. Du wirst dir jetzt überlegen müssen, wie du deine Freundin am besten unterstützt und wie du deinen Pflichten als Vater zeitlich und finanziell nachkommen willst.

Einfach wird das als so junger Mensch sicher nicht, aber wenn sie euch nicht unterstützen sondern euch versuchen fertig zu machen, dann kannst du ihnen ganz einfach sagen, dass sie dein Privatleben nichts angeht.

Kommentar von blackforestlady ,

Wahrscheinlich wohl. denn die Freundin ist vierzehn und der Fragesteller sechzehn.

Kommentar von bennii0911 ,

Wo ist das Problem ?

Antwort
von AriZona04, 52

Gar keine? ! Ist es nicht Dein Körper und Deine Entscheidung, was Du draus machst?

Antwort
von Sanja2, 47

Warum braucht es eine Rechtfertigung?

Kommentar von bennii0911 ,

Die sagen, ich sollte mich wenigstens dafür rechtfertigen können...

Kommentar von Sanja2 ,

wer sind die? Ich finde es durchaus gerechtfertigt, wenn Lehrer kritisch anmerken, dass es in einem recht jungen Alter nicht unbedingt der richtige Zeitpunkt für ein Baby ist. Aber rechtfertigen finde ich hier nicht angebracht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community