Rechtfertigt folgendes Nachsitzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hättest dieses Problem gar nicht, wenn Du keine unqualifizierte Kommentare abgegeben hättest. Mal darüber nachgedacht?

Deine Familie (Oma) scheint ja nur Dir Recht zu geben und die Lehrerin ist die Böse. Wie wäre es, wenn sie Dir mal die Leviten liest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robin1102
12.11.2015, 13:57

Natürlich hätte ich das bleiben lassen sollen. Aber eine Strafarbeit hätte doch auch gereicht - oder? Und glaube nicht, dass meine Oma als Lehrerin dieses Recht(s.o.) nicht besitzt - was auch stimmt - und diese Lehrerin nicht.

0

Ne, ist auf keinen Fall rechtgefertigt.
Sprich mal mit dem Schulleiter drüber.
Außerdem geht am selben Tag Nachsitzen gar nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robin1102
12.11.2015, 13:54

Danke, diese Meinung teile ich mit dir, meine Mitschüler und meine Eltern. Ich bin nicht der einzige, bei dem sie diese Nummer öfters abzieht, andere kommen öfter wegen harmlosen Vergehen Nachsitzen - die Lehrerin hat fast jede Woche mindestens einen Schüler aus unserer Klasse. Das ist fast schon "Diktatur"

0
Kommentar von SpeedYP
12.11.2015, 13:58

krass..

0

Ich würde nicht sagen, dass sie dich wegen ein paar Kommentaren nachsitzen lassen darf (da haben meine Klassenkameraden schon mehr gemacht und haben nicht mal nen Eintrag gekriegt).

Ich glaube, dass das höchstens einen Eintrag gibt, aber mehr nicht. Außerdem glaube ich auch, dass sie dich nicht am selben Tag Nachsitzen lassen darf, andem du etwas "Angestellt" hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lehrerin muss vorher auf jeden Fall den Eltern Bescheid geben. Entweder in Form eines Anrufs oder eines Briefs. Sofern deine Eltern darüber informiert werden, darf die Lehrerin dich auch zum Nachsitzen am gleichen Tag bestellen.

Ob diese Strafe jetzt gerechtfertigt oder pädagogisch wertvoll ist, spielt hierbei keine Rolle. Du hast den Unterricht gestört und musst mit den Konsequenzen leben.

Nur nebenbei... Natürlich ist der Lehrerin in diesem Fall dein Privatleben egal, dir war ja ebenfalls ihr Unterricht egal ;)

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robin1102
12.11.2015, 14:20

Super Vergleich am Ende - IRONIE

0

Nachsitzen am selben Tag ist verboten und wenn die Lehrerin der Meinung ist sie müsste sich durchsetzt einfach ignorieren und gibt sie dann ein eintrag im Muttihetf(Hausaufgabenhelft) könnt ihr zum Direktor gehen und wenn das denn nicht Hilft dann zum Schulamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist des dein ernst sitz doch einfach nach und puss nich rum. Mein Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?