Frage von whatagirl2013, 77

Rechtes Ohr ist zu, kann ich damit ins Krankenhaus?

War vor 2 Wochen beim hno um mein Ohr sauber machen zu lassen da es manchmal zu geht ( benutze auch manchmal wattestäbchen). Dies passiert meist 1-2x im Jahr. Seit gestern ist mein rechtes Ohr jetzt schon wieder dicht. Habe mir bei DM ein Ohrenspray geholt was "den Schmalz" auflösen soll. Leider bisher ohne Erfolg. Morgen haben alle hno Ärzte zu(wohne in Berlin ) u auch ab Dienstag haben total viele Urlaub u auf den Homepages der Ärzte oder auf dem Anrufbeantworter sagen die Praxen nie das sie zu haben und Urlaub haben :-/ kann ich damit auch ins Krankenhaus gehen? Es ist total unangenehm u mein Ohr ist jetzt schon etwas empfindlich u leichter Druck von diesem spray.

Antwort
von putzfee1, 29

Das ist nicht weiter gefährlich, nur unangenehm und kann ohne Weiteres bis Dienstag warten. Einen Notdienst oder ein Krankenhaus brauchst du dafür nicht zu bemühen, solange du keine Schmerzen hast. Ab Dienstag gibt es sicher ein paar HNO-Praxen, die geöffnet haben, versuch dort dein Glück. Allerdings kann dir normalerweise auch dein Hausarzt das Ohr ausspülen.

Wichtig ist, dass du aufhörst, an deinem Ohr zu manipulieren, denn dadurch drückst du das Ohrenschmalz noch weiter hinein und es wird immer unangenehmer. Und lass bitte die Wattestäbchen komplett weg, die haben im Ohr absolut nichts verloren! Lies mal hier: http://www.welt.de/gesundheit/article8989241/Warum-Sie-Ihr-Ohrenschmalz-im-Ohr-l...

Antwort
von GabbaWally, 51

wenn es wirklcih sehr unangenehm ist würde ich den gang ins krankenhaus nicht scheuen. mit so ohren-dingern ist nicht zu spaßen.

gute besserung!

Antwort
von appletman, 42

Ich glaube, dass dir die Ärztin im Krankenhaus helfen wird, jedoch eine blöde Bemerkung machen wird. Aber da musst du durch. Mir ging es ebenso.

Antwort
von Emmyliyy, 33

Oder du rufst mal beim ärztlichen Bereitschaftsdienst an. 116117

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten