Frage von ThaiJi, 74

Rechte in einer Beziehung?

Wer hat in einer Beziehung mehr rechte? Hab mich heute mit einer Freundin unterhalten, und die meinte das sie mehr rechte hat (will) als Ihr Freund!

Ich glaube der Freund hat dann mehr zu sagen, was in meinen Augen normal ist

Aber wer hat den nun mehr rechte? Freund oder Freundin?

Antwort
von Rockige, 24

Ach, meiner Meinung und Erfahrung nach funktioniert eine gleichberechtigte Beziehung auf Augenhöhe am allerbesten. Wenn beide die selben Rechte und Pflichten haben, für einander da sind, einander helfen, gemeinsam etwas anpacken und bewältigen.... Ohne das hinterher aufgewogen wird "wer hat für wen mehr oder "besseres" geleistet".

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, 9
  • Was für "Rechte" meinst du überhaupt? Rechte worauf? Rechte zu was?
  • Die Antwort kann doch nur lauten, dass eine Partnerschaft auf Augenhöhe sein muss und beide Partner die gleichen Rechte und Pflichten haben. Es wäre absurd, wenn in einer Partnerschaft einer von beiden mehr Rechte als der andere hätte.
  • Beide Partner müssen sich einfach miteinander darauf einigen, wie sie die Partnerschaft führen und ausleben wollen. Das hat sicherlich auch mit Kompromissen zu tun, aber nicht in erster Linie mit "Rechten".
Antwort
von ZeldaTier, 30

Hey ThaiJi!

Das ist irgendwie eine gruselige Frage. Natürlich sollte niemand von beiden mehr Rechte haben. Vom Gesetz her stimmt das auch. Also worauf bezieht sich deine Frage? Wer sich mehr herausnehmen darf? Wer mehr bestimmt? Das kommt doch völlig auf die Beziehung an und die Einstellung der Personen zueinander.

Bei mir und meinem Freund haben wir beide das gleiche Recht Nein zu sagen. Trotzdem verfüge ich über mehr Entscheidungsrecht, weil ich mich um Dinge wir Einkäufe oder Geld oder Versicherungen oder Termine kümmere. Dafür beschäftigt er sich mehr mit Computern und Technik allgemein. Da kann er frei entscheiden.

Also nein, niemand wird deine Frage pauschal beantworten können, da es immer auf die Einstellung von beiden ankommt.

LG Zelda

Antwort
von Weymez, 20

Da es zwei eigenständig denkende Menschen sind (geh ich mal von aus)  haben beide die selben Rechte...  

Antwort
von Ostsee1982, 5

Wenn man in einem zwischenmenschlichen Miteinander die Rechte klären muss dann ist es besser man fängt erst gar keine Partnerschaft an.

Antwort
von N3kr0One, 24

Ihr habt mal beide überhaupt keine Rechte...nur die, die in Gesetzbüchern stehen.
Mit einer Beziehung geht man eigentlich nur Verpflichtungen ein...gerade, wenn z.B. ein Kind ansteht.

Ihr solltet euch aber gleichwertig behandeln...die Hosen an hat aber meist doch die Frau. Oder ein geschickter Mann, der die Frau in dem Glauben lässt ;)

Antwort
von NormalesMaedche, 21

Ehm beide gleich natürlich?

Antwort
von cloudwater, 21

Dies ist eine schwierige Frage und wird sicher von jedem anders aufgefasst.

In einer Beziehung gibt es weder Rechte noch Pflichten. Man ist zusammen weil man Lust hat. Es sei denn man macht einen Vertrag z. B. die Ehe.

Antwort
von MaggieundSue, 7

In einem hat dieser mehr recht und im anderen hat der andere sein wissen/recht.

Yin yang, Gleichberechtigung.....

Beide haben ihr wissen und beide sollten das Wissen des gegenüber Respektieren.

Sobald ein Machtkämpfe einsteht....gibt es nur Verlierer......

Antwort
von laurent1709, 24

Rechte gleich aber das Sagen hat wohl meistens die Frau

Antwort
von FGO65, 30

Beide gleich, solange es keine Verträge gibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten