Frage von Rubi435, 129

Rechte eines Psychologen?

Hat ein Psychologe das Recht einen "sehr schweren Fall" nicht anzunehmen und ihn einfach wegzuschicken? Dürfte er das?

Und bis wohin reicht eigentlich die Schweigepflicht eines Psychologen?

Der Pfarrer ist doch die einzige Person, die komplette Schweigepflicht hat, egal was ihm anvertraut wird oder?

Und noch eine Frage...wenn sich jemand einem Psychologen anvertraut, der Psychologe ihn wegschickt weil er ein "zu schwerer Fall" ist und die Person dann Selbstmord begeht...inwiefern würde den Psychologen vor Gericht die Schuld treffen? Welche Rechte hat er überhaupt dann?

Vielen Dank schon einmal im Vor raus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EmperorLelouch, 70

http://www.bdp-verband.org/bdp/verband/ethik.shtml

Antwort
von Schokolinda, 42

für den "sehr schweren fall" gibt es die psychiatrie. da ein psychotherapeut die versorgung eines akut suizidgefährdeten nicht leisten kann (24-stunden-rund-um-betreuung), ist es sogar seine pflicht, denjenigen an die psychiatrie zu verweisen.

Antwort
von alpaslan2, 60

Ein Psychologe gehört wie Ärzte, Pastoren, Journalisten und Juristen zu den Berufsgeheimnisträgern. Alles was er hört muss er also für sich behalten.Natürlich kann ein Psychologe aus diversen Gründen Patienten "wegschicken". Beispielsweise weil seine Kapazitäten begrenzt sind.Ihn träfe dann auch keine Schuld

Kommentar von derdorfbengel ,

Das ist falsch. Journalisten haben keine Schweigepflicht.

Kommentar von alpaslan2 ,

Das stimmt nicht. Stichwort: Quellenschutz

Antwort
von brido, 65

Nein, Psychologen haften nicht für Suizid. Schweigepflicht hat er aber ganz streng. Außer der Patient entläßt ihn schriftlich davon. Einen schweren Fall ablehnen darf er. 

Kommentar von Rubi435 ,

Aber welche "Sorte" (zB Schulpsychologen) haben keine komplette Schweigepflicht? Müssen Psychologen nicht die Erziehungsberechtigten informieren, wenn das leibliche Wohl ihres Schützlings gefährdet ist?

Kommentar von TRichter1956 ,

Die Schweigepflicht gilt nicht Eltern gegenüber, wenn das behandelte Kind höchstens 13 Jahre alt ist.

Antwort
von exxonvaldez, 54

Psychologen können Fälle ablehnen und haben auch keine Schweigepflicht.

Psychiater können keine Fälle ablehnen (nur zu einem anderen Arzt überweisen) und haben Schweigepflicht.

Kommentar von derdorfbengel ,

"Psychologen können Fälle ablehnen und haben auch keine Schweigepflicht."

Fail...

Kommentar von TRichter1956 ,

Es geht hier wohl um Psychologische Psychotherapeuten (PP), da sonstige Psychologen erstmal keine Behandler sind. Und PP haben gesetzliche Schweigepflicht. Die Ablehnung, genauer: die Nicht-Annahme von Patienten ist leider tägliches Brot bei den PP, da bei weitem nicht alle anfragenden Patienten angenommen werden können.

Kommentar von derdorfbengel ,

Die Schweigepflicht besteht sehr wohl für jeden Psychologen, nicht nur für Psychotherapeuten:

"Berufspsychologen mit staatlich anerkannter wissenschaftlicher Abschlußprüfung,"

§ 203 Abs 1 Satz 1 Zf 2 StGB

Die Ablehnung von Patienten (Kasse) durch Kassen-Psychotherapeuten ist nur möglich, wenn sie überlastet sind. Dasselbe gilt dann aber auch für Psychiater, weswegen der behauptete Unterschied nicht existiert.

Antwort
von pilot350, 36

Ein Psychologe dem es noch nie passierte dass ein Patient sich umgebracht hat, hat nur Gesunde behandelt.

Kommentar von DottorePsycho ,

Kannst Du uns bitte die Quellenangabe für diese Information posten?! Ich würde da gerne mehr erfahren.

Kommentar von pilot350 ,

Ein bekannter Psychiater aus Köln, der auch das Buch verfasste Irre, wir behandeln die falschen. Die Normalen sind das Problem.

Antwort
von ServusPiefke, 58

Klar darfst du den Patienten ablehnen bzw. weiterschicken. Ist nicht mehr dein Problem, wenn er sich danach umbringt. Aus den Augen aus den Sinn :-) 

Antwort
von sojosa, 38

Er kann ablehnen, wird aber sicher auf eine Klinik verweisen. Schweigepflicht ist absolut gegeben, Haften muss er nicht falls der Patint Suizid begeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community