Frage von PatrickWilhelm, 18

Rechte eines Mieters bei der Reparatur von Laminatboden?

Hallo :) bei uns hat sich im Flur der Laminatboden angehoben. Teilweise sogar so, dass sich die Tür von der Toilette nur öffnen ließ, wenn man auf den Boden gestiegen ist. Wir haben es der Hausverwaltung mitgeteilt und die hat eine Firma mit der Reparatur beauftragt. Es wurde sich wahrscheinlich aus Kostengründen darauf geeinigt, eine Schiene einzusetzen, damit das Laminat sich nun richtig ausdehnen kann. Dazu ist zu sagen, dass unser Flur mit dem Wohnzimmer verbunden ist und das Laminat in der gesamten Fläche durchgehend verlegt war / ist. Wir hatten noch vom Vormieter 4 Platten Laminat aus dem Kinderzimmer übrig, welches zwar ein anderes Muster als das im Flur haben, jedoch für den Austausch genutzt werden sollten. Jetzt war heute der Handwerker da, welcher den Austausch vollzogen hat.

Nun unser Problem: die Schiene wurde an einer anderen Stelle als abgesprochen eingesetzt und das unterschiedliche Muster der beiden Laminatböden sticht unangenehm heraus. Rein praktisch gesehen ist das Problem gelöst, das Laminat liegt nun wieder eben und die Teile, welche sich gewölbt haben, wurden ausgetauscht. Jedoch ist diese Lösung rein optisch eine Katastrophe. Nun die Frage, ob wir uns damit abfinden müssen, oder ob wir dies bei der Hausverwaltung beanstanden können und eine andere Lösung einfordern können.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten