Frage von Mychi, 39

Rechte bei Privatverkauf bei Ebay Kleinanzeigen?

                         Hallo,

Ich hatte meine Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen geschaltet um ein Handy für 35 Euro zu verkaufen. Das Handy war in einem Optisch und technisch sehr guten Zustand nur nicht mehr das neuste Android,es war 4.0 Orginalverpackung,Ladekabel und Gebrauchsanweisung war auch dabei. Es meldete sich telefonisch eine Frau und kam danach vorbei um sich das Handy anzuschauen. Ich wies die Frau gleich daraufhin das nicht mehr das aktuellste Android drauf ist und das Handy langsamer laufen würde. Sie hatte ein Handy dabei was kaputt war und sagte das es ihr Sohn heute kaputt gemacht hatte(es war ihr Handy mit Vertrag) Die Frau wollte ihre SIM Karte in das Handy einstecken und das klappte nicht ganz,sie fasselte etwas das sie heute noch etwas besorgen müsste,meinte Sie eine neue SIM Karte,das weiß ich nicht genau. Jedenfalls schaute Sie sich das Handy an,es war eingeschaltet ohne Internetzugang und ich blätterte etwas im Menü des Handys herum. Sie schaute das Handy nochmal an und sagte Sie nehme es und gab mir die 35 Euro und ging. So und jetzt kommt der Springende Punkt: Heute rief mich die Frau ganz Hysterisch an und sagte das Handy geht ÜBERHAUPT nicht und redete auch etwas von der Tastatur. Die Verbindung am Telefon war schlecht. Sie sagte sie will sofort ihr Geld zurück sonst geht sie zum Anwalt. Ich weiß ganz genau das,das Handy wirklich tadellos funktioniert hat,hatte es ja in Gebrauch. Warum ruft mich diese Frau erst nach 2 einhalb Tagen an und sagt das es nicht funktioniert? Wie sieht das Rechtlich aus. Für euere Antworten bedanke ich mich im vorraus. LG. Mychi

Antwort
von oliberlin, 36

Wie sieht das Rechtlich aus.

Bei privaten Verkäufen, bei denen der Käufer das Gerät in Augenschein nehmen konnte und so auch sehen kann, ob es funktioniert oder eben nicht gilt in der Regel gekauft wie gesehen. Wenn das Gerät also bei Dir vorher und vor allem bei den Kaufverhandlungen einwandfrei funktioniert hat kann die Dame ihr Geld gern beim Anwalt aus dem Fenster werfen, bringen dürfte ihr das nicht viel.

Antwort
von 1fragmichnur, 39

nicht darauf eiongehen ,,,sie hat das handy getestet vor der türe ,,,und war einverstanden ,,,keiner hat sie gezwungen das handy zu kaufen ,,,nicht mehr beachten oder einfach sagen sie soll sich einen anwalt nehmen fertig ,,,

Kommentar von Mychi ,

Danke für die schnelle Antwort. Also kommt sie Rechtlich nicht durch oder? 

Kommentar von Georg63 ,

Ein Anwalt würde nochmal soviel kosten, wenn er dir nur einen netten Brief schreiben würde.  Vergiss es.

Kommentar von Mychi ,

Was kann ich machen wenn diese Person mich Zuhause Aufsucht und bei mir Sturm Klingelt? Dieser Person würde ich es zutrauen.

Kommentar von oliberlin ,

Schick sie weg, ganz einfach. Was soll sie denn machen? Wenn sie nicht geht, wenn sie laut oder ausfallend wird oder wenn sie sogar anfängt zu randalieren rufst Du einfach Team Blau: Rufnummer 110

Kommentar von Mychi ,

Könnte mir schon vorstellen das sie ausfallend wird. Die Polizei ist

bei uns gleich nebenan.

Antwort
von 1fragmichnur, 35

nein---wenn sie wieder anruft ,,,sag einfach sie soll anwalt einschalten ,deiner freut sich darauf fertig ,,sollte sie keine ruhe geben ,,einfach darauf hinweisen ,das du anzeige erstattest wegen belästigung ,,,,sei freundlich aber bestimmt und gut ist 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten