Frage von haschale, 22

Rechte auf einen Vertrag beim Ferienjob?

Ich habe seit Mitte Juli einen Ferienjob in einem Frozen Joghurt Geschäft. Jetzt im Sommer arbeite ich ca 25h die Woche (mündlich ausgemacht waren eigentlich 30h) und während der Schule arbeite ich nur manchmal am Wochenende und sonst in den Ferien. Meine Arbeitsgeberin hat beim Vorstellungsgespräch gesagt im Juli bekomme ich Voucher und ab August einen Vertrag ( ab September, sobald ich nur mehr gelegntlich arbeite will sie wieder Voucher einführen). Weiters hat sie beim 1. Gespräch behaupten sie würde 8€ die Stunde zahlen (weil das in der Gastronomie der Mindestlohn ist).Jetzt fällt ihr Betrieb aber unter die Kategorie Handel wo der Mindestlohn 7.50€ ist und demnach bekomme ich 0.50€ die Stunde weniger...Sobald ich den Vetrag bekomme wird der Stundenlohn laut ihr von jemand anderem ausgerechnet und sie kann nicht mehr bestimmen wieviel ich bekomme. Meine Fragen: Kann ich von ihr verlangen,dass ich 8€ bekomme (so wie eigentlich mündlich ausgemacht) und bekomme ich mein 13. ind 14. auch wenn der Vetrag nur für den August gilt? Wie schaut es überhaupt mit der Kranken und Unfallversicherung aus? Hätte ich eigentlich ein Recht auf einen Vetrag(nicht Voucher) auch während der Schulzeit wenn ich nur gelegntlich dort arbeite? Und wie sieht es allgemein mit den Rechten von so einem Vetrag aus? Sorry für den langen Text und die vielen frGen aber ich kenne mich hier gar nicht aus🙈 Ach ja: ich wohne in Italien;Südtirol

Antwort
von Messkreisfehler, 18

Ich geh mal davon aus das Du als Schüler unter 18 Jahre bist, dann gilt der Mindestlohn schon mal nicht, verlangen kannst Du was Du willst, der Arbeitgeber muss dir den Mindestlohn trotzdem nicht zahlen.

Für Voucher würde ich nicht arbeiten gehen. Sie muss dich natürlich auch ordnungsgemäß als geringfügig Beschäftigter anmelden, ansonsten arbeitest Du da schwarz.

Kommentar von haschale ,

Bin 17...aber sie könnte mich ja auch als höher einstufen wenn swir zuerst mündlich ausmachen dass ich 8€ bekomme...ich meine ich habe ja nicht für 7.50€ zugestimmt sondern für 8€

Kommentar von Messkreisfehler ,

Was Du aber beweisen müsstest und dank fehlendem Arbeitsvertrag nicht kannst...

Kommentar von haschale ,

Ja leider...Nehmen wir mal an ich würde den 7.50€ zustimmen, was dann auch im Vetrag steht...Bekomme ich dann auch den 13.+14.? oder ist das von Vertrag zu Vertrag untersch.?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten