Frage von Eonaxxx, 33

Welche Rechte an der eigenen Webseite hat man als Kunde?

Wenn eine Werbeagentur für eine Person/Firma eine Webseite gestaltet, jedoch diverse Fehler vorhanden sind. Verlinkungen Falsch, keine Suche über Suchmaschinen möglich etc. Welches Recht hat dann der Kunde dieser Werbeagentur, wenn dieser nicht dazu bereit ist, den Zugriff der Webseite zu übergeben oder änderungen an der Webseite vorzunehmen?

Antwort
von mwk71, 23

Die Frage ist, was vertraglich vereinbart ist. Wenn es um ein reines Design geht, wird der Werbeagentur das Design abgekauft und alles weitere kann der Kunde der Agentur dann mit dem Design machen.

Für den Content ist eigentlich immer der Betreiber der Seite verantwortlich und sollte dahingehend nicht seine vollen Zugänge aus der Hand geben

Kommentar von Eonaxxx ,

Und wenn kein genauer Vertrag besteht, sondern lediglich eine Rechnung? So gesehen besteht die Rechnung, welche vom Kunde gezahlt wurde und die Webseite mit der der Kunde nichts anfangen kann, wenn er keinen Zugriff dazu bekommt  bzw. die Werbeagentur nicht bereit ist stetig änderungen daran vorzunehmen.

Kommentar von mwk71 ,

Ein Geschäft besteht doch letztendlich aus Angebot und Annahme.

Nun ist zu prüfen, was angeboten wurde bzw. was bei der Agentur nachgefragt wurde.

Das Angebot muss erfüllt werden und der Zugriff auf die Website muss dem Eigentümer wieder gewährt werden, oder reden wir inhaltlich eventuell aneinander vorbei?

Antwort
von OnkelSchorsch, 19

Das Recht, die Werbeagentur zu wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community