recht haben und recht bekommen. Aber was bedeutet dieser Satz in Bezug auf Feiertagszuschläge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten


Rewe Gehalt - Jeden Tag ein bisschen besser? - Gehaltsvergleich.com

https://www.gehaltsvergleich.com/news/Rewe-Gehalt-Jeden-Tag-ein-bisschen-besser

23.01.2015 - Der Super- und Verbrauchermarkt Rewe zahlt nach dem mit Verdi verhandelten Tarif.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julia8600
25.06.2016, 23:54

danke und was heisst das nun konkret ?

0

Wenn es in einem Betrieb eine Tarifbindung gibt, dann muss der Arbeitgeber darauf im Arbeitsvertrag oder im Nachweis der Vertragsbedingungen entsprechend dem Nachweisgesetz NachwG § 2 "Nachweispflicht" Abs. 1 hinweisen.

Außerdem muss er nach dem Tarifvertragsgesetz TVG § 8 "Bekanntgabe des Tarifvertrags" den anzuwendenden Tarifvertrag im Betrieb bekanntgeben und an geeigneter Stelle (z.B. Personalbüro, Betriebsrat) zugänglich machen.

Minijobber, Aushilfen - gleichgültig, um welche Art von Teilzeitbeschäftigung es sich handelt - dürfen ohne rechtfertigende sachliche Gründe nicht schlechter gestellt werden als Vollzeitkräfte, gleichgültig, ob ein Tarifvertrag anzuwenden ist oder nicht.

Im Teilzeit- und Befristungsgesetz TzBfG heißt es in § 4 "Verbot der Diskriminierung" Abs. 1:

Ein teilzeitbeschäftigter Arbeitnehmer darf wegen der Teilzeitarbeit nicht schlechter behandelt werden als ein vergleichbarer vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer, es sei denn, dass sachliche Gründe eine unterschiedliche Behandlung rechtfertigen. Einem teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmer ist Arbeitsentgelt oder eine andere teilbare geldwerte Leistung mindestens in dem Umfang zu gewähren, der dem Anteil seiner Arbeitszeit an der Arbeitszeit eines vergleichbaren vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmers entspricht.

Wenn im Betrieb also aufgrund arbeits- oder tarifvertraglicher Regelungen, einer Betriebsvereinbarung  oder betrieblichen Übung allgemein Zuschläge gewährt werden, dann stehen sie auch den teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmern (damit auch den geringfügig Beschäftigten und Minijobbern) zu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

REWE ist tarifgebunden. Aber nicht jeder Laden, wo REWE draufsteht ist auch 100% REWE drin. Die einzelnen Händler sind evtl. selbstständig und gehören nur zur Handelskette der REWE Marke, bieten darüber hinaus aber noch ein eigenes Angebot an. Diese Supermärkte sind ggf. nicht tarifgebunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julia8600
26.06.2016, 00:38

unser markt ist 100 prozentig nicht privat 

0

Was möchtest Du wissen?