Recht auf wiederkehr nach Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In diesem Gesetz ist auch geregelt, daß der Antrag auf Erteilung der Aufenthaltserlaubnis vor Ablauf von 5 Jahren seit der Ausreise gestellt werden muß. Du bist aber schon 6 Jahre weg. Deshalb wird dieses Gesetz bei dir nicht zur Anwendung kommen.

https://dejure.org/gesetze/AufenthG/37.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joheipo
06.08.2016, 16:40

Naja, nach Satz 2 des Paragraphen kann "bei besonderer Härte" von der 5-Jahres-Klausel abgewichen werden.

Aber wer reist denn nicht auf die "Härte"-Tour?

1

Die Botschaft Deines Heimatlandes ist dafür die völlig falsche Adresse .. Dein Bruder muss die zuständige Ausländerbehörde aufsuchen und nachfrgen, ob es für Dich eine Möglichkeit gibt ein Einreisevisum zu erhalten - bzw. ob Du bei der deutschen Vertretung in Deinem Heimatland ein enstprechendes Visum beantragen kannst - große Chancen sehe ich nicht weil § 37 Aufenthaltsgesetz eigentlich nicht erfüllt ist .. und welchen Härtefall wolltest du geltend machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidJasson
06.08.2016, 17:40

Härtefall gibt es nicht. Ausserdem hatte ich keinen Aufenthalt in Deutschland, wird das ein Problem sein? Jedoch habe ich 10 Jahre in Deutschland gelebt.

0

Gibt es keine deutsche Vertretung in deiner Heimat? Die könnten dir Auskunft geben und dir behilflich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidJasson
06.08.2016, 16:35

Glaube nicht, dass es sowas gibt :(

0

Lies Dir mal den Absatz 1, und hier insbesondere Satz 3 durch. Wenn Du einen anerkannten deutschjen Schulabschluß erreicht hattst, kann von Absatz 1 abgewichen werden.

Von ausschlaggebender Bedeutung ist aber 1, Satz 2:

.....sein Lebensunterhalt aus eigener Erwerbstätigkeit oder durch eine
Unterhaltsverpflichtung gesichert ist, die ein Dritter für die Dauer von
fünf Jahren übernommen hat....

Wende Dich an die deutsche Botschaft in Deinem Heimatland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidJasson
06.08.2016, 16:47

Abschluss hatte ich zwar nicht aber habe 7 Jahre die Schule besucht. Habe noch die Zeugnisse und fürs Lebensunterhalt wird sich mein Bruder schon kümmern

0

In dem Land in dem Du Dich befindest, befindet sich auch eine deutsche Botschaft. Dort wird man Dein Begehren prüfen, und gegebenenfalls entsprechendes einleiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Voraussetzung nach §37 AusländG sind

1. mindestens acht Jahre in Deutschland aufgehalten, davon 6 zur schule gegangen und

2. eigenes Einkommen oder sonst Unterhalt gesichert und

3. Antrag vor dem 21. Geburtstag und

4. höchstens 5 Jahre nicht mehr in Deutschland

Jedenfalls an Punkt 4 fehlt es. Deshalb wird das schwierig sein.

Aber: Vielleicht gibt es die Möglichkeit, dass du ein eigenes, zu mindestens vorübergehendes Recht zu Aufenthalt bekommst. Z.B. wenn du in Deutschland eine Lehre machst. ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidJasson
06.08.2016, 16:49

Ich erfülle ja alle Punkte bis auf 5 Jahre vor abreise, davon kann auch bei einer besonderen Härte abgesehen werden.

0