Frage von Snowman2007, 37

Recht auf Nebentätigkeit während der Elternzeit, Wann kann Arbeitgeber ablehnen?

Guten Abend, Ich befinde mich zur Zeit in Elternzeit und möchte von meinem Recht auf Nebentätigkeit Gebrauch machen. Eine Stelle in einem anderen Unternehmen ( befristet bis zum Ende meiner Elternzeit) habe ich in Aussicht und könnte Mittwoch unterschreiben. Mein derzeitiger Arbeitgeber möchte mir dieses aber nicht genehmigen und will mir aber selbst keine Teilzeittätigkeit anbieten. Dringende betriebliche Gründe sprechen meines Erachtens nicht für eine Ablehnung. Ich gehe davon aus, dass ich im Fall eines Rechtsstreites gewinnen würde. Was kann mir passieren, wenn ich den Vertrag am Mittwoch entgegen der Zustimmung meine Arbeitgebers unterschreibe? Ich möchte mir die Stelle auf jeden Fall sichern, um dort ggf. Zukünftig einen unbefristeten Vertrag zu bekommen und mich von meinem derzeitigen Arbeitgeber zu trennen. Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort bzw. Einen Verhaltemstipp Vielen Dank

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von eulig, 23

dringende betriebliche Gründe sind als Ablehnungsgrund möglich. vor allem dann, wenn es ein Konkurrenzunternehmen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community