Frage von EMOTiONALX3, 44

Recht auf einen anderen Schulplatz?

Hallo. Ich habe vor kurzem meinen erweiterten Realschulabschluss gemacht und mich dafür entschlossen mein Abitur an einem Fachgymnasium nachzuholen. Ich bewarb mich also auf 2 Schulen hier in der Nähe. In der einen wurde ich angenommen, in der anderen nur vorgemerkt, weil die Schule eben nicht in meinem Landkreis ist. Nun ist es kurz vor Schulbeginn und ich habe noch immer keinen Brief oder ähnliches von der Schule erhalten, an der ich angenommen wurde. Montag möchte ich dort auch anrufen und nachhaken. Aber um mein Gewissen ein wenig zu beruhigen(hoffentlich zumindest) wollte ich fragen, wie es ist, wenn die jetzige Schule keine Klasse bilden kann? Habe ich dann Recht auf einen Platz in der Schule außerhalb meines Landkreises?

Danke, wenn jemand mir dazu entwas sagen kann.

Antwort
von Lucielouuu, 33

Da du rein theoretisch ja bereits einen Abschluss hast, hast du gar kein Anrecht mehr auf einen Schulplatz. Es ist zwar schön, dass du dich beworben hast, jedoch muss dich keine Schule annehmen. Kläre das Montag in Ruhe ab, meist stehen die Chancen nicht so schlecht.

Antwort
von DeenPrecious, 22

Hay,

wurdest du nicht schriftlich darüber informiert, dass die Schule dich angenommen hat? Wann wurdest du angenommen, vielleicht ist das Formular ja noch auf dem Postweg.

Sollte die Schule keine Klasse bilden können und somit den Bildungsgang nicht anbieten, hast du denke ich sehr gute Chancen bei einer Schule außerhalb deines Landkreises angenommen zu werden.

Ruf einfach am Montag an, frag nach und bring Klarheit in die ganze Sache :) Dir endlos den Kopf darüber zu zerbrechen und deine restliche "Freizeit" damit zu verbringen, endet nur in massiven Kopfschmerzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten