Rechnung wie rechnet man das bloß?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

War es nicht so: 

(4.50)zum Quadrat - (1.10)zum Quadrat = (die Höhe der Leiter)zum Quadrat dann die Wurzel ziehen und fertig

Oh Mann.... kann gar nicht glaube, dass ich das gerade geschrieben habe.... ich hasse Mathe. Wahrscheinlich stimmt es nicht, so wie alles was ich in Mathe rechne :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cougar99
24.04.2016, 14:09

"Zufällig" richtig, du bist nicht so schlecht, wie du glaubst!

0

1.10quadrat+die Leiter quadrat= c ? Und da dann die Wurzel ziehen?bin mir nicht sicher weil beim Satz des Pythagoras muss ein rechter Winkel vorhanden sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liora123
24.04.2016, 14:06

Der ist ja vorhanden.

1

Satz des Pythagoras: a² = c² - b²

a² = 4,5² - 1,1²

Ich komme hier auf ein Ergebnis von 4,36m ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höhe = Wurzel aus (4,5 * 4,5 - 1,1 * 1,1)

Wie andere schon gesagt haben, wird hier der Satz von Pythagoras angewendet.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4,5 m = c, 1,1 m = a. Den Rest kannst du selber rechnen! (Tipp: die Mauerhöhe soll nur ablenken!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Satz des Pytagoras (sorry wenn es falsch geschrieben ist)... Du musst dir halt ein Dreieck vorstellen. Die Leiter= c   Der abstand von der Mauer und der Leiter =b und der Teil der Mauer = a

so würde ich es jetzt jedenfalls machen, kann aber auch falsch sein :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung