Frage von Silverreaver, 53

Rechnung von KSP Kanzlei?

Hallo. Habe folgendes Problem. Habe gestern eine Rechnung von eine Kanzlei namens KSP bekommen die von mir 92,08 Euro haben wollen. Die eigentliche forderung ist 8,16 Euro? Diese ist von einem Rettungsdienst namens GARDBREMEN. Ich habe vergessen diese zu begleichen. Ich muss dazu sagen das ich Psychisch krank bin. Leide unter Depressionen und da kann es vorkommen das ich was vergesse. Anwaltsgebüren 52 Euro. kaufmänische Mahnkossten 10 Euro und so weiter. Das kann es doch nicht sein oder? Ich bekomme Harz IV. Was kan ich dagegen machen?

Antwort
von xAdmiralAckbarx, 37

Auf keinen Fall in Kontakt treten mit der Kanzlei.. Ich würde an deiner Stelle einen Termin beim Verbraucherschutz machen. Die Beratung dort ist für Alg2-Empfänger kostenlos.

Ich pers. würde die 8,16 € an den Rettungsdienst (inkl. etwaige angemessene etwaige Mahngebühr) schnellstens überweisen und die Rechnung von KSP hätte ich nicht bekommen. Gebühren in dieser Höhe dürfen aber sicherlich nicht erhoben werden.. 

Kommentar von Silverreaver ,

Danke. Habe es jetzt genauso gemacht. Hab die 8,16 Euro überwiesen. Schätze aber das diese Kanzlei sich mit sicherheit wieder meldet. Mal schauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten