rechnung bei dieser physik aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Formel -> s = 1/2 * a * t² Mit Werten einsetzen ...

100m = 1/2 * 0,5 m/s² * t² | Nach t² auflösen...

100m * 2 / 0,5 m/s² = 400 So, fast geschafft. Jetzt nur Wurzel aus 400, da t². Das sollte man hinkriegen sind 20. Also 20s 

Jetzt rechnen wir noch V aus und geben in km/h an. 

a = delta v / delta t | nach v umformen, also a * t = v Jetzt noch Werte einsetzen. 0,5m/s² * 20s = 10 m/s und das in km/h wären 36 km/h. Falls du die Umrechnung von m/s in km/h nicht kennst man multipliziert m/s mit dem Faktor 3,6 und km/h werden durch 3,6 geteilt um m/s zu erhalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

t = √(2·s/a)

v = √(2·a·s)

1 m/s = 3,6 km/h

Gruß, H.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

s=0.5at^2 nach t aufloesen und wenn du t hast, dann einfach fuer a=v/t in die Gleichung einsetzen und dann nach v aufloesen...

weil bei v=s/t wuerdest du nur auf die Durchschnittsgeschwindigkeit kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?