Frage von MissConnor, 25

Rechnisch zentrische Streckung ohne Zentrum oder Streckungsfaktor?

Hallo, ich komme bei folgender Aufgabe nicht weiter und zwar soll man ein Dreieck vergrößern, obwohl man weder das Streckungszentrum noch den Streckungsfaktor kennt. Auch das gestreckte Dreieck ist unbekannt. Wie soll man denn dann das Zentrum herausbekommen und den Faktor? Die Lösung ist zwar der Aufgabe beigelegt, nur auch damit komme ich nicht auf den Rechenweg. Kann es mir jemand erklären/vorrechnen?

Danke!

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 8

Skizze anfertigen;

B ist Streckzentrum

m = BC ' / BC

m = 7,5 / 6 = 1,25

 gamma ' = 56°  wegen Stufenwinkel

----------------------------------

2. Strahlensatz für A' C '

A ' C ' / BC ' = AC / BC   Zahlen einsetzen und A' C ' berechnen.

A ' B ' = 5/6 • 7,5 = 6,25

Kommentar von MissConnor ,

Danke für die ausführliche Antwort!!

Antwort
von rumar, 12

Die Streckung ist als  S(B;m)  bezeichnet. Das soll bedeuten, dass das Zentrum der Streckungsabbildung im Punkt B  (Eckpunkt des Dreiecks) und der Streckungsfaktor gleich m sein soll. Ferner wird noch angegeben, dass m>1 sein soll.

Dies sollte genügen, um die Abbildung richtig zu verstehen.

Kommentar von MissConnor ,

Danke! Also ist das Streckungszentrum im Punkt B , verstehe ich das richtig? Und das gestreckte Dreieck heißt ja A'BC'. Bedeutet das, dass die Ecke B bei dem gestreckten Dreieck an der selben Stelle ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten