Frage von Cliche, 29

Rechnen Arbeitgeber Notenpunkte in normale Noten von 1-6 um?

Ich hatte nämlich letztes Halbjahr einen Notendurchschnitt von 10,9 Punkten ( 2,03 in normalen Noten) und werde dieses Halbjahr wahrscheinlich einen Notendurchschnitt von 10,4 ( 2,2 in normalen Noten).

Werden sie denken, dass ich mich sehr verschlechtert habe oder nur sagen " ok er hat sich um 0,2 Noten verschlechtert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wakeup67, 9

Noten sind nur bedingt ausschlaggebend bei der Einstellung von Arbeitnehmern oder Azubis. Die Tendenz deiner Noten zeigt, du bist gut. Jetzt kommt es vielmehr auf deine Persönlichkeit an und ob du zum Unternehmen passt. Noten sind nicht alles. Ob 0,2 besser oder schlechter spielt da eine untergeordnete Rolle.

Antwort
von SvenWolf89, 15

Warum umrechnen? Man erkennt doch das du vorher mehr Punkte erzielt hast als später. Das du keine "negativen" Punkte erhälst dürfte fast jeder Arbeitgeber wissen.

Edit: Und wie du schreibst sind 0,5 Punkte = 0,2 Noten. Es ist doch die "gleiche Verschlechterung". Verstehe deine Frage wohl nicht ganz.

Kommentar von Cliche ,

Ich finde, dass sich es nach einer größeren Verschlechterung aussieht, wenn man nur die Punkte anguckt.

Kommentar von SvenWolf89 ,

Würde ich nicht davon ausgehen. Bei Noten weiß man das es von 1-6 geht, von demher kann man 0,2 besser einschätzen. Das Punktesystem muss dem Arbeitgeber nicht bekannt sein und dadurch könnte 0,5 nach nichts klingen.

Das liegt dann wohl ganz daran wer es in die Finger bekommt. Aber wie gesagt, es ist das selbe und sollte in der Regel auch so erkannt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community