Frage von thehunter58, 51

realschule(werkreal) gymnasium erfahrung?

Hallo liebe Community ;),

nun zu Frage. Ich bin zurzeit in der 10ten Klasse in einer sogenannten Werkrealschule. Dieses Jahr muss ich mich entscheiden,ob ich eine Ausbildung mache oder schulisch weiter mache. Ich habe mich entschieden, dass ich nach diesem Schuljahr weiter mache (Gymnasium). Ich wollte wissen, wie eure Erfahrungen waren oder auch wie schwer es war. Nun zu meiner Person: Ich bin ein recht guter Schüler und wenn es so weiter geht bin ich Klassenbester. In Deutsch stehe momentan auf 2,Englisch1,3 und Mathe leider momentan noch auf 3,2, weil ich mich auf den neuen Stoff gewönnen musste (war auf der Hauptschule).Wie schon oben genannt, wollte ich euren weg wissen und ich erhoffe mir auch, dass einige von euch mit Tipps gegeben könnten ;)

Mit freundlichen Grüßen xthehunter58

Antwort
von Amyrilla, 51

Ich bin von einer Werkrealschule auf ein Wirtschaftsgymnasium gewechselt. Anfangs war natürlich die Umstellung sehr groß. Neue Lehrer, Schüler und ein höheres Lerntempo, an das man sich erst einmal gewöhnen muss. Aber mit der Zeit kam ich immer besser damit klar und schreibe auch gute Noten.

Kommentar von thehunter58 ,

Das freut mich sehr :=) Dürfte ich wissen, was Du für ein Durchschnitt hattest (hauptfächer und ganzes Zeugniss) Vielen dank 

Kommentar von Amyrilla ,

In der 10. Klasse war der Durchschnitt in den Hauptfächern bei 2,3 [M & D jeweils 2 und E 3]. Gesamtdurchschnitt lag bei 2,1. Momentan habe ich einen Schnitt von ca. 2,4-2,6 also nur gering schlechter als früher.

Kommentar von thehunter58 ,

Das macht mir echt Mut ;) Momentan stehe ich in Deutsch 2 Mathe 3 Kämpfe noch bis zum halbjahr zu einer 2 und Englisch momentan noch 1,7 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community