Frage von Ntvz4, 46

Realschule oder Ausbildung, was macht mehr Spaß?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dummie42, 26

Kommt drauf an, was du willst. Als Schüler hast du bedeutend mehr Freizeit, allein schon durch die Schulferien. Als Auszubildender stehst du voll im Arbeitsleben und Chefs sind normalerweise unbequemer als Lehrer. Allerdings bekommst du auch etwas Geld. Mit Realschulabschluss hast du allerdings die Chance auf bessere Ausbildungsberufe mit mehr Verdienst.


Antwort
von Reality010, 25

Abitur macht mehr Spaß, besonders die Party danach. 

An deiner Stelle würde ich erstmal den Real machen und dann eine Ausbildung. Aber eigentlich macht keines von allen Spaß. Die Ausbildung ist vielleicht etwas interessanter.  

Antwort
von wmk97, 20

Es sollte nicht um den Spaß gehen in schulischen Angelegenheiten, sondern darum, was du mal erreichen willst. Hast du schon etwas im Visier, wo du mal hin willst oder noch nicht? Nach dieser Frage würde ich mich an deiner Stelle entscheiden.

Antwort
von Plater96, 23

Realschule macht vielleicht nicht mehr Spaß aber dafür kriegst du danach eine bessere Ausbildung die vielleicht mehr Spaß macht :)

Antwort
von Klonschaf1000, 15

Schule ist immer besser. Mehr Kontakte ;D

Antwort
von MoniiiiiMonii, 36

Wenn du die Wahl hast dich weiterzubilden oder einen höheren Abschluss zu machn wäre die Realschule sehr zu empfehlen. Du hast es später einmal leichter mit gutem Abschluss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten