Frage von elisamueller, 101

Realschulabschluss, Fachabi?

Hallo
Ich bin in der 10. klasse einer Realschule und in meinem 1. Halbjahreszeugnis waren meine Noten in den Hauptfächern 2 3 4. Jetzt habe ich meine Mathearbeit zurück bekommen und habe dort eine 5 geschrieben.. Schaffe ich es jetzt dort überhaupt im Zeugnis noch auf eine 3 denn die Abschlussprüfung wird bestimmt nicht viel besser.. Englisch bekomme ich in Zeugnis auch eigentlich immer eine 4 deutsch bin ich gut. Ich habe Angst das ich jetzt kein Fachabi machen kann.. Habt ihr Tipps für mich? Meint ihr ich schaffe es noch?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 43

Für das Fachabitur braucht man grundsätzlich keinen Q-Vermerk. Es reicht der Realschulabschluss an sich. Allerdings setzen viele Schulen bestimmte höhere Notenwerte vorraus z.B. nur eine 4 in den Hauptfächern. Auch darf man meist keine 5 haben.

Bist du denn bereits für eine Schule angenommen? und was haben die gesagt welche Noten du haben musst?

Wenn du angenommen bist und in den Aufnahmebedingungen nur steht dass du die Fachoberschulreife haben musst, reicht dass.

Eine 5 in einer Arbeit schreibt so gut wie jeder mal. Solange du insgesamt wenigstens eine 4 hälst, ist es ok. Bei uns haben die meisten in den Abschlussprüfungen diegleichen Noten geschrieben, wie sie als Vornote hatten. Aber möglich ist eine Verbesserung natürlich trotzdem. Ein Schüler bei uns war in Mathe mit 4 vorbenotet und hat in der ZAP eine 2 geschrieben. Abschlussnote war dann somit eine 3. Sowas ist allerdings selten.

Ich an deiner Stelle würde ich in Mathe voll reinhängen und evtl. mit Mitschülern lernen die gut in Mathe sind, um die Note nicht zu gefährden. Auch würde ich im Unterricht fragen wenn du etwas nicht verstehst und mich regelmäßig beteiligen.

War denn die 4 im Halbjahr bereits in Mathe?

Wenn du die 2 und die 3 in den anderen beiden Hauptfächern hälst, könntest du die 4 in Mathe durch die 2 ausgleichen und würdest wohl den Q-Vermerk bekommen, was immer von Vorteil ist (vorrausgesetzt auch die Noten in den Nebenfächer sind entsprechend). Auch wenn du Fachabitur machst sieht es immer gut aus den Vermerk zu haben. Ich habe auch trotz Q-Vermerk das Fachabitur begonnen.

Antwort
von hahal, 42

Die Frage, ob du es schaffst kann ich dir nicht beantworten, dass beantwortet sich erst wenn du eine Rückmeldung bekommst. Als wir uns in meiner Realschulklasse, und das ist noch gar nicht solange her, auf Schulen bewerben mussten, hatte ich Leute in der Klasse, die hatten ein ähnliches Zeugnis wie du und wurden genommen. Wen dein Note so werden wie du denkst, also 2 4 4, dann hast du einen Schnitt von 3,3 und das müsste fürs Fachabi eigentlich reichen. Bewerb dich halt auf mehreren Berufkollegs. Es kommt bestimmt auch auf die Region an, ich komm aus Baden-Württemberg. Oft sind immer noch Plätze frei. ich denke ja du kannst immer noch genommen werden.

Antwort
von Sunshine1818, 45

Wenn du Viel lernst und dich mündlich gut beteiligst ,wirst du es sicher schaffen aber wenn du trotzdem eine 5 haben solltest , kannst du trotzdem fachabi machen ☺ . Ich hatte vor zwei jahren in der 10ten klasse auch eine fünf auf dem Zeugnis in Wirtschaft,  konnte trotzdem das Fachabi machen  ☺ . Das schaffst du schon 

lg 

Antwort
von zersteut, 51

Jetzt noch mal richtig viel lerne! In der Abschlussprüfung kannst du nochmal alles rausholen! 

Was willst du denn nach den Fachabi machen?  

Kommentar von elisamueller ,

Das weiß ich noch nicht deshalb mache ich erst mein Fachabi annsonsten hätte ich auch sofort eine Ausbildung angefangen

Kommentar von elisamueller ,

Ich bräuchte eine 2 um von einer 4 auf eine 3 zu kommen oder?

Kommentar von zersteut ,

ja Prüfung zählt 50%.

viele die nicht genau wissen was sie machen wollen, machen einfach das Fachabi und verzögern die Entscheidung einfach um 2 Jahre, ich finde Fachabi macht nur Sinn wenn man danach Studieren geht!  

Ansonsten empfehle ich jedem eine Ausbildung! Man kann das Fachabi während der Ausbildung machen, nach der Ausbildung sogar innerhalb eines Jahres und dann immer noch studieren. Und wenn nicht dann geht man arbeiten und Geld verdienen! 

Viele alte Klassenkameraden die das Fachabi gemacht haben, haben danach die gleiche Ausbildung wie ich begonnen! Während dessen war ich schon ausgelernt und hab volles Gehalt kassiert......

Aber letztendlich muss das jeder für sich entscheiden.....

Kommentar von goali356 ,


Ich bräuchte eine 2 um von einer 4 auf eine 3 zu kommen oder?



Jain. In NRW ist es so, dass bei einer Note unterschied zwischen Vor- und Prüfungsnote der Fachlehrer entscheidet. Wenn du z.B. in Mathe eine 3 schreibst und mit 4 vorbenotet bist, wird dein Mathelehrer entscheiden was du bekommst.

Es geht dabei meist nach tendenzen. Wenn z.B. hinter der 3 ein - steht wird es eher die 4. Steht ein + dahinter, wird es noch die 3. Manche Lehrer geben auch häufig die bessere Note.

Auf der sicheren Seite wärst du wenn du eine 2 schreibst. Vieleicht ist es in anderen Bundesländern aber auch anders.

Kommentar von zersteut ,

hey das ist ja mega unfair! in BW gibt es keine Gnade, wo ein Lehrer entscheiden kann! 3,5 ist die 4 und 3,4 eine 3! 

Antwort
von FxPRO, 34

Gehe zurzeit auch auf eine höhere Handelsschule (Fachabi) und die nehmen jeden dumm Kopf mit nem real und Antrag auf hatte wie du voll Angst das ich nicht rein komme aber jetzt wo ich dein bin und mir die Zeugnisse der anderen ansehe bin ich verblüfft wie sie die schule pushen und neben Bemerkung die 11 klasse ist Viel einfacher als die 10

Kommentar von elisamueller ,

Meine Fachabi Schule ist halt sehr beliebt und wenn ich die Noten nicht habe komme ich nicht rein

Kommentar von FxPRO ,

Was ist es den für eine Art fachabi

Kommentar von elisamueller ,

Wirtschaft und Verwaltung

Kommentar von FxPRO ,

hmm ist das selbe was ich mache glaub mir das wird zu Locker

Antwort
von amiliii, 41

Du brauchst halt im schnitt (mathe, deutsch, englisch) ne 3, alles was drunter ist, wird sofort aussortiert.. ich würd mir vlt mal noch was überlegen, das du machen kannst, wenns nich klappt.. und denk dran, dass das dann echt noch schwerer wird, da sprech ich aus erfahrung (bin jz 11.) Das is echt n anderes niveau.. also überdenk das vlt noch mal

Kommentar von elisamueller ,

Im 1. Halbjahr hatte ich ja die Noten.. Aber mit der Abschlussprüfung kann man nochmal alles rausreißen oder?

Kommentar von Sunshine1818 ,

Naja also ich war in der 11 und in der 12 besser als in der 10ten klasse. Ich finde das Fachabi einfacher.  Kommt natürlich drauf an Auf welcher schule du bist ..☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community