Frage von ThMue25, 51

Realschulabschluss Ausbildung nicht bestanden... chancen bei Bundeswehr?

Hallo,

Ich bin 19 Jahre Alt und möchte mich gerne bei der Bundeswehr bewerben. Ich habe leider meine Ausbildung als Mediengestalter & FH verhauen(b.i.b) und frage mich ob ich noch chancen habe angenommen zu werden. Generell kenne ich mich da auch nicht besonders gut aus ich weiss auch leider nicht genau was ich dort machen könnte.. es wäre gut wenn ihr mich etwas beraten könnte.

MfG ThMue25

Antwort
von sozialtusi, 18

An jeder Agentur für Arebti ist auch ein Laufbahnberater der Bundeswehr ansässig. Da musst Du ohnehin hin, wenn Du zur BW willst. hol Di nen Termin. Die sind nett - und ehrlich.

Antwort
von smilenice, 36

Du hast durchaus noch Chancen bei der Bundeswehr. Du schriebst, dass du die mittlere Reife hast, das reicht schon.

https://treff.bundeswehr.de/portal/a/treff/!ut/p/c4/DcLBDYAgDAXQWVygvXtzC_VWzAcJCKYUTJxe8x7v_CsyYhCLtUjmlbcjzu4hU3hPkqwjZzQHjcdpIMVd1SSAGtJFo6r01mBvLwGF77RMH2FDk8U!/

Da sind die wichtigsten  Voraussetzungen. Und die Bundeswehr sucht gerade händeringend nach Nachwuchs, schau einfach mal bei der nächsten BW-Karriereberatung vorbei.

Kommentar von ThMue25 ,

Danke für die Antwort. Ich habe ich vor.. leider habe ich angst nicht gut da zu stehen da ich mich WIRKLICH wenig damit auskenne. 

Kommentar von smilenice ,

Angst muss man da keine haben, das sind ja auch nur die Bürger in Uniform. Die werden dich nicht auffressen, die werden dich professionell beraten.

Ich würde mich schon sehr wundern, wenn sie dich nicht nehmen würden. Aber wenn es so wäre, dann hättest du doch auch nichts verloren.

Einfach mal anfangen, informieren, bewerben etc, der Rest ergibt sich dann schon.

Kommentar von ThMue25 ,

Das stimmt auch wieder.. ich habe die Erfahrung von Freunden gehabt... sie behaupten das man dort ohne eine Ausbildung nicht weitkommen wirst.

Kommentar von smilenice ,

Wat ? Ohne Ausbildung keine BW ? Interessant, dann mach doch einen freiwilligen Wehrdienst und verlängere den nachher, weils dir gefallen hat ;)

Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 9

Du hast bereits einige Infos erhalten. Dir sollte allerdings klar sein, dass die BW kein "Notnagel" ist. Um es dort zu etwas zu bringen, wird auch dort Leistung erwartet.

Dein Schulabschluss eröffnet dir theoretisch tatsächlich einige Möglichkeiten, jedoch solltest du zunächst davon ausgehen, dass du irgendwann wieder in die  freie Wirtschaft zurückkehren wirst. Somit benötigst du wahrscheinlich so oder so ein berufliches Standbein.

Auch die Bundeswehr bietet die Möglichkeit, dort eine anerkannte Berufsausbildung zu absolvieren. Egal, wofür du dich entscheidest, es ist unabdingbar, dir vorher genau zu überlegen, was dich in der BW interessieren würde. 

Als SaZ erklärst du dich weiterhin dazu bereit, an Auslandseinsätzen teilzunehmen. Das sollte man ebenfalls nicht außer Acht lassen.

Antwort
von Teeliesel, 33

hast du die Ausbildung beendet? Warum?

Was du alles bei der Bundeswehr machen könntest, darüber solltest du dich ggf. im I-Net informieren. Gibt es denn bei dir in der Nähe eine Kaserne?

Kommentar von ThMue25 ,

Ja das habe ich. Ich weiss es nicht aber ich vermute schon(Hannover) ich traue mich leider noch nicht da ich mich nicht gut auskenne und möchte etwas vorbereitet sein...

Kommentar von Teeliesel ,

meinst du eine Kaserne in Hannover?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten