Frage von Snizee, 61

Realitätsverlust oder sonst was?

Hallo community. Also erstmal zu mir, Bin 20 Jahre alt wohne alleine und leide jetzt schon ca 5 Jahre an meinen Beschwerden. Entschuldige mich gleich für die grammatik und den Satzbau ist schon spät. Und zwar.. Angefangen hat alles in jungen Jahren, wenn ich mal an und an eine Nacht nicht geschlafen habe, hatte ich immer ab einen bestimmten Punkt das Gefühl das sich in meinem Kopf ein hebel umleget und ab dem Moment alles anders ist. Und es wurde erst wieder "normal" nachdem ich geschlafen hab. Zu den Symptomen. Mir kommt die komplette Wahrnehmung schwammig und nicht real vor. Wenn ich was gesagt habe musste ich im nexten moment darüber nachdenken ob es das Gespräch grad wirklich gab. Ich überhaupt kein zeitgefühl mehr habe und total vergesslich bin. Der Kontakt mit mittmenschen fällt auch sehr schwer da ich über das was ich sage sehr stark davor nachdenken muss. Aber wie gesagt der Zustand legte sich jedes Mal nach dem Schlafen gehen wieder. Mit ca 15 Jahren war bis zu dem Zeitpunkt alles in Ordnung an dem Tag, bis dann gegen Abend der besagte Zustand eintrat OHNE das ich eine Nacht durchgemacht habe. Dachte mir aber nichts weiter dabei und bin früher ins bett gegangen. Aber am nexten morgen waren die Symptome immer noch da... Bis heute. Ich lebe jetzt seit 5 Jahren damit und weiß mittlerweile nurnoch ganz schwach wie sich alles "normal" anfühlt... Es fällt mir sehr schwer mich an vergangenes zu erinnern. Selbst das was gestern war oder heute morgen fällt mir nur nach langen Nachdenken wieder ein.. Ich hoffe es weiß wer eine hilfreiche Antwort danke im voraus. LG

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper & Medizin, 19

Kann auch nur an einem simplen Magnesiummangel liegen - die möglichen Symptome, darunter auch Deine findest Du hier.

http://www.dr-neidert.de/index.php/biomed/304-magnesiummangel-symptome-und-ursac...

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummang...

Antwort
von Blastaz145, 18

Also wenn du das Gefühl meinst

https://de.wikipedia.org/wiki/Derealisation

https://de.wikipedia.org/wiki/Depersonalisation

Ich kenne das Gefühl und ich hab das schon sehr heftig mit gemacht

Wenn man müde ist ist das ganz normal vorallem wenn man 1 nacht oder so durch macht. allerdings ist es nicht stark und und hält nicht so lange an

Bei mir war es das gleiche das ich auch die ganze zeit gedacht habe meine wahrnehmung hat sich verändert

Du musst dein Leben leben und nicht immer das gleiche machen dann erinnerst du dich daran

Bist du vieleicht übermüdet oder hast ihrgendein mangel?

Hast du ihrgendeine Psychische störung

hast du was am Herz?

Kommentar von Snizee ,

Soweit ich weiß bin ich kerngesund bis auf zahlreiche Knochen Brüche hatte ich nie was ^^ 

Ich war deswegen noch nie beim arzt was daran liegt das ich "Angst"  von der Diagnose hab. 

Kommentar von Blastaz145 ,

Das solltest du mal schauen

um so länger du wartest um so fester sitzt das Problem

Sowas kommt eigtl. nur wenn du Psychisch krank bist

Hast du den sonst noch ihrgendwelche Probleme?

Kommentar von Snizee ,

Zur der Zeit wo das begonnen hat hatte ich keine Probleme. 

Bzw nichts was sich damit iwie in Verbindung setzten könnte. 

Kommentar von Blastaz145 ,

hmm am besten gehst du damit mal zum Psychologen oder in eine Klinik

immerhin sinkt dadurch deine Lebensqualität

Antwort
von thisgirl0, 15

Mir geht es auch so. Manchmal kommt es sogar bei mir vor, dass ich mir selbst körperlich total fremd vorkomme, mich nur wie eine Hülle anfühle. Mir kommt es dann so vor als würde ich mich von außen betrachten und mit allem irgendwie eins werden .... es ist verdammt komisch .....

Ich habe mich mit solchen Dingen sehr viel beschäftigt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die "Matrix Theorie" sogar wahr sein könnte. Schau dir mal die Videos von "Jasinna" auf YouTube an über das Thema "Matrix" .... sie erklärt das echt unglaublich gut und da wird einem dann so einiges klar.

Kommentar von Snizee ,

Danke, Ich werde es mir mal anschauen. :)

Antwort
von LGB447, 14

Ich schätze das so ein dass du eine Neurose hast, also Derealisation. Habe eine Depersonalisation in verbindung mit einer Psychose. Spürst du vielleicht manchmal dass jemand in deinem Körper zu sein scheint, oder fühlst du dass dein eigener Körper dir fremd ist?
Du könntest mit Sport anfangen...das bringt dich aus deinen 4 Wänden und dadurch schläfst du auch besser...
Hier der Link zu Depersonalisation/Derealisation ;-)
http://www.seele-und-gesundheit.de/diagnosen/depersonalisation.html

Kommentar von Snizee ,

Ich bin so gut wie nur unterwegs, mit Freunden Auto fahren,  shisha rauchen usw. Ich komm teils nur zum schlafen heim. Mit Fitnessstudio hab ich vor 2 monaten angefangen aber kann mich zur zeit nicht motivieren weiter zu machen. 

Kommentar von LGB447 ,

Dann empfehle ich dir Folgendes: Such einen Psychiater in deiner Nähe auf und schilder ihm dein Problem...kann sein dass er dir Medikamente verschreibt. Natürlich ist ein Psychologe besser, aber ein Therapieplatz zu bekommen kostet Zeit und Geduld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community