Frage von qwertz1231, 39

Realistischer Vulkanausbruch?

Hallo, heute haben wir in Erdkunde den Auftrag bekommen, einen Vulkanausbruch sehr realistisch mit einem Modell darzustellen also wir dürfen kein essig Stärke Backpulver bekutzen. Das magma sollte nach dem austreten dickflüssig werden (Naturgetreu). Könnt ihr mir tipps und Tricks geben wie ich meinen Lehrer beeindrucken kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von voayager, 17

Ich denke, die "Schlange des Pharao" wird dem am besten gerecht, damit kannst du auch Eindruck schinden. Diese "Schlange wird angezündet und dann fängst sie an zu wachsen. Sie ist von der Farbe her schwarz, da müßte noch nachgeholfen werden. Wohnst du in einer größeren Stadt, kannst du sie in einem Scherzartikel-Laden besorgen, bzw. dort, wo es Tischfeuerwerk gibt. Ansonsten solltest du dir eine herstellen.


Kommentar von voayager ,

danke für den Stern

Antwort
von Fairy21, 22

Könnte rote und schwarze "Haarfarbe" für das Magma gehen? 

Meine damit das Zeug pur aus den Tuben  miteinander vermischt.

Weil Magma ja meist rot-schwarz aussieht.

Natürlich nur wenn es möglich ist. 

Kommentar von qwertz1231 ,

der muss ja irgebdwie ausbrechen

Kommentar von voayager ,

das bringt nix, es muß schließlich ja auch eine chemische Reaktion erfolgen, die die Pseudo-Lava antreibt.

Antwort
von Fairy21, 16

Schau mal hier rein, eventuell könnte das helfen. 

Google: Vulkan nachbauen mit Brausepulver

Chemischer Vulkan-Chemieexperimente-netexperimente.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community