Frage von Lukasbolt, 40

Realist, Positiv oder Negativ?

ist es eher gut wenn man "realist" ist, oder macht man als "realist" viel falsch?

frage nr.2:

Sind die meisten Menschen Realisten oder gibt es nicht so viele von denen?

Antwort
von LadyGuderian, 14

Also ich kann dir nicht sagen ob zu viele, oder wieviele Menschen Realisten sind. Tatsache ist jedoch, dass heutzutage viel zu viele Menschen nur noch auf ihren Verstand, statt auf ihren Bauch hören. Wir haben verlernt der Intuition zu folgen, dem Gefühl, dem Körper! Uns wurde mit der Zeit antrainiert viel über alles nachzudenken und uns den Kopf zu zerbrechen, statt einfach nur zu fühlen!

Klar ist es gut wenn man realistisch ist. Aber ist es denn so falsch auch einfach nur optimistisch zu sein?? Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man viel positive Gedanken und Energie hat, dann kommt auch viel positives im Leben zurück!

Das kann man noch unglaublich ausweiten bezogen auf Glaubenssätze und Lebensfallen. Kannst du ja mal Googlen diese zwei Begriffe.

Antwort
von PeterP58, 14

so einfach ist die frage sicherlich nicht zu beantworten.

das hat ja auch mit dem alter zu tun. wie will/soll man realist sein, wenn man keine ahnung vom leben hat. also keine erfahrung und das überhaupt nicht ab- oder einschätzen kann.

realist, pessi- oder optimist ist ja auch nur schubladen denken.

am besten einfach leben, leben lassen und sich selbst eine meinung bilden. jeder so wie er mag. ich denke aber gerne positiv! :-)

oft realistisch, manchmal unrealistisch ... nobody is perfect!

Antwort
von aicas771, 2

Ein Realist versucht meiner Meinung nach, Enttäuschungen zu vermeiden, in dem er versucht, die Lage möglichst zutreffend zu beurteilen und daraus Erwartungen abzuleiten, die sich dann in der Zukunft auch erfüllen.

Realist sein ist deshalb für mich etwas Positives. Denn was nützen überzogene Erwartungen, die zu Enttäuschungen führen, und was nützen übertriebene Befürchtungen, die dazu führen, dass man gute Gelegenheiten auslässt?

Ich glaube, die meisten Menschen sind Realisten. Denn nur so können sie gut leben.

Antwort
von GlenmoreMorgan, 21

Realist ist weder gut noch falsch er ist ein mittel ding aus den Optimisten (Glas halb voll) und dem pessimisten (glass halb leer) und dan gibt es noch den Melancholisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten