Realabschluss -> Abitur?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fürs Abitur bräuchtest du die Qualifikation für die Gymnasiale Oberstufe.

Die Vorrausetzungen sind in jedem Bundesland unterschiedlich. Wie es genau in Hessen ist, weiß ich nicht. Vorallem kommt es aber auf die Hauptfächer an. Mit 3,4 kann es aber eng werden und du solltest dich steigern. Frag am besten die Lehrer welche Noten du genau brauchst.

Es oft so, dass Schulen bereits im Halbjahr den Q-Vermerk sehen
wollen, weil ja bereits jetzt über die Plätze entschieden wird und
irgendwo nach müssen die Plätze halt vergeben werden. Auch möchten die
Schulen  nur Schüler aufnehmen, wo die Schule überzeugt ist, dass sie es
auch schaffen.

Es ist natürlich möglich, dass du trotzdem genommen wirst, wenn
genügend Plätze vorhanden sind, und du es schaffst, die davon zu
überzeugen, dass du den Q-Vermerk nächstes Halbjahr schaffst.

Eine mögliche Alternative wäre das Fachabitur, hierfür bräuchtest du
keine qualii und damit kannst du auch studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoxoAylinaxoxo
31.01.2016, 09:30

Okii Danke ich werde auch noch den Lehrer fragen merci

0
Kommentar von Hayat1997
01.02.2016, 17:39

Danke sehr ! :) 

& noch ne Frage hätte ich wissen sie wie es eigentlich ist wenn ich vielleicht auf eine Abendschule oder in eine Privatschule gehen würde um mein Abi zu machen

hätte ich dann trotzdem gute Chancen bei Berufen später (natürlich mit einem guten Abitur)? oder eher nicht ? 

Danke im Vorraus .

0

Man kann kein abi machen wenn man mehr als eine fünf hat oder man hat eine 6 dann kann man nicht das Abi machen ich glaube aber schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayat1997
30.01.2016, 23:56

Ich hab in den Hauptfächern nur 4 er und ich hab keine 6 oder 5 

0

Du kannst nur Abi machen, wenn du am Ende der 10. deinen erweiterten Abschluss erreichst. Das heißt maximal einen Durchschnitt von 3,0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?