Frage von bishare, 38

Reaktionsmechanismus von Methylpropanat?

WIr sollen in Chemie den Reatkionsmechanismusauf geeigneten Ausgangsstoffen für Methylpropanat aufschreiben, nur weiß ich nicht, wie man das macht? Kann mir da jmd helfen :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ale2799, 25

Meinst du Methylpropanoat? Das wär dann nämlich ne Esterbildung.

Kann man auch Propansäuremethylester nennen, dann sieht man, dass es aus Propansäure und Methanol entstanden ist. Es entsteht also aus...

Propansäure + Methanol --> Methylpropanoat + Wasser 

Kommentar von bishare ,

Vielen Dank :D

Kommentar von Ale2799 ,

Kein Problem

Ich weiß nicht wie lang ihr das Thema schon habt, aber wenn das die erste Stunde zu dem Thema ist, dann kannst du im Internet mal was zu Esterbildung lesen und, wenn dus hinbekommst, in den Reaktionsmechanismus Schwefelsäure einbauen, ( das H+ wirkt als Katalysator) um beim Lehrer bissl zu Punkten :D

Kommentar von bishare ,

Hab eine Frage: Woher kommen die 2 Hs an Methylpropanoat? 

Das H an OH wird ja abgespaltet und geht dann zum OH von Methanol(Was dann zu Wasser wird), aber wenn das C von Methanol zu -O(-) geht, fehlen doch noch 3 H´s für C?

Kommentar von Ale2799 ,

Von der Säure geht letzt endlich die OH Gruppe ab und von dem Alkohol der Wasserstoff sodass Wasser entsteht.

Das 'letzte' C-Atom von der Säure bindet dann an das O-Atom von dem Alkohol. Dann ist bei dem 3. C-Atom der Säure nach 'oben' hin ein Sauerstoffatom mit einer Doppelbindung und 2 freien Elektronenpaaren. Nach 'rechts' ist gehts dann weiter mit dem Alkohol also mit dem übrig gebliebenen 0-Atom was auch zwei freie Elektronenpaare hat und dann eben der Rest von dem Alkohol ( in dem Fall eine C-Atom wegen Methanol. Und in der 'Mitte' hast du eben die COO- Bindung was die Estergruppe ist.

Antwort
von ThorbenHeiler, 17

Methylpropanat wäre H3C+ und H3C-CH2-CH2-

Das reagiert IMMER sofort in einer Stufe zu Butan, also H3C-CH2-CH2-CH3

Wie man Methylpropanat herstellt? Butan in einen Glaszylinder geben und mit einem UV-Laser beschießen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community