Frage von lenagoessler, 30

Reaktion von Kupfer mit der Fehling Probe Aldehyde und Ketone?

Liebe Community, ich bin nicht sehr gut oder interessiert in Chemie und schreibe am Freitag eine Chemie Arbeit. Da geht es unter anderem um Aldehyde und Ketone. Dazu haben wir im Untereicht die Fehlingprobe gemacht, woran ich mich aber leider nicht mehr wirklich erinnern kann, wie funktioniert die Fehlging Probe mit Kupferblech? Des weiteren müsste ich noch wissen, warum das Aldehyd bei der Fehling Probe positiv- und das Keton negativ reagiert. Vielen Dank für die Hilfe und schönen Abend. :)

Antwort
von JDSully, 18

Hey du,

guck mal hier: https://www.chemiezauber.de/inhalt/basic-5-kl-10-kohlenstoffverbindungen-organis... da ist es ganz gut erklärt.

Ketone reagieren da nicht, da sie von der Fehlischen Lösung nicht oxidiert werden.

Viel Erfolg Dir :)

Kommentar von lenagoessler ,

Danke. :) aber warum genau werden sie nicht oxidiert? ich kann zwischen Aldehyden und ketonen keinen unterschied, außer der Stellung der oh-gruppe erkennen..

Kommentar von JDSully ,

Beide Versuche beruhen auf dem Nachweis

der unterschiedlichen Oxidierbarkeit von Aldehyden und

Keton

en. Während Aldehyde leicht in die entsprechenden Carbonsäuren

überführt werden können, ist bei Ketonen eine

Oxidation ohne Spaltung von C-C-Bindungen nicht möglich.

Glucose liegt in Lösung im Gleichgewicht zwischen der β-Pyranose (63,6 %), der offenkettigen (0,003 %) und derα

-Pyranose-Form (36,4%) vor, wobei die offenkettige Form eine Aldehydgruppe enthält.

Hat was mit den C-C-Bindugnen zutun, die du bei den Ketonen schwerer aufbekommst, da sie nicht als ein Gleichgewicht so vorliegen

Kommentar von lenagoessler ,

Wirklich, danke!!! Ich habe es jetzt echt verstanden! Hat mich gerade echt gerettet :))

Antwort
von carlottitotti, 22

Im Fehlingstest reagiert nur das Aldehyde weil eine Oxidation stattfindet. Aldehyde können ja noch zu carboxylic acids ( Sorry, bin auf einer britischen Schule) oxidiert werden, aber Ketones können nicht weiter oxidiert werden.

Wenn der Test positiv verläuft, kommt es zu einer Farbänderung von Blau (durchsehbar)  zu Rot (nicht durchsehbar). 

Dabei werden Cu2+ ihnen reduziert in Cu+ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community