Frage von Manifest, 98

Reaktion der Eltern nicht mehr in Ordnung?

Hallo Community, ich bin bald 17 und werde Dezember bei der Bundeswehr antreten. Lebe noch bei meinen Eltern. Habe heute einen Kriegsfilm geschaut (Jarhead Wilkommen in Dreck) ab 12. Mein Vater sagte "ich bin dagegen das du sowas schaust". Darauf kam meine Mutter und sagte mir, dass Krieg schlecht ist usw...tausende andere Dinge zum Thema Krieg. Das hat mich aufgeregt, dass die mich so unterrichtet haben. Ab jetzt verbieten die mir, JEDEN Krieg oder Action Film zu schauen. Da habe ich gelassen gesagt, " was wenn die ab 12 oder 16 sind und ich schon alt genug dafür?". Da sagte mein Vater agressiv und so im sturen Ton "Du tust was wir sagen, sonst nix". Mein Gott, ich bin kein Kind mehr werd bald 17 und Soldat. Was soll ich nur tun? (Die denken ich würde zur Bundeswehr gehen nur aus überzeugung der " Actionfilme", die erlauben mir es zum Bund zu gehen da ich dort eine Ausbildung zum Mechaniker machen will)

Gruß Manifest

Antwort
von Tasha, 34

Du bist 17!

Rede mal mit deinen Eltern über Filme und Bücher, Realität und Fantasie. Sie schauen bestimmt auch Filme oder lesen Bücher, die etwas beinhalten, das eigentlich schlecht ist (sexuelle Gewalt, Kriminalität, Ausstoßen von Andersartigen/ Andersgläubigen, Gewalt als Mittel der Wahl). Selbst in harmlosen Geschichten verbergen sich oft Elemente, die eigentlich ungeheuerlich sind. Als Beispiel seien mal die StarTrek-Serien genannt, die immer als so biederhaft "tugendhaft" gelten. Wenn man da einige Folgen anschaut - egal, in welcher Serie - findet man immer wieder ungeheuerliche Ungerechtigkeiten (bspw. StarTrek Voyager "Seven of Nine": Da wird eine Alliierte einfach mal gefangen genommen, umprogrammiert, ihr ganzes Wesen verändert, weil man selbst meint, zu wissen, was besser für sie ist - und das später mW nie wieder thematisiert. Eigentlich passiert da eine Gehirnwäsche eines Feindes.) 

Solche Elemente finden sich in fast jedem Buch/ Film/ jeder Serie. 

Das Problem is nicht, dass sie dort sind, sondern wie man damit umgeht. Man kann ja auch die Probleme bemerken, für sich als falsch erkennen und daraus etwas lernen (z.B. dass Figuren, die man für "gut" hielt, nicht immer wie erwartet handeln, und dass man nicht alle ihre Handlungen kritiklos gut finden muss - was man ins echte Leben übertragen könnte auf Personen, die man bewundert!).

Vielleicht findest du solche Beispiele in den Filmen/ Serien/ Büchern, die deine Eltern gerne sehen. Handeln sie deshalb wie die zweifelhaften Figuren in diesen Geschichten? Nehmen sie sich das Verhalten zum Vorbild oder sehen sie es kritisch oder beurteilen sie es im Rahmen der Geschichte anders als im RL?

Vielleicht kannst du durch so eine Diskussion erreichen, dass sie kritischer über deinen Filmgeschmack nachdenken und dir das Anschauen gestatten.

Ein weiteres Argument: Alles, was verboten wird, kompensiert man später, indem man es eine Weile exzessiv betreibt! Das wollen sie doch sicher nicht!

Antwort
von Selorien, 45

Ich denke deine Eltern machen sich nur sehr viel Sorgen um dich, das zeigt nur wie wichtig du Ihnen bist, sonst wäre es ihnen egal. Aber selbst die kleinste Möglichkeit das du in ein Kampfgebiet kommst macht sie vllt schon fertig. Alles was damit zutun hat anderen Menschen körperlichen Schaden zuzufügen ist halt einfach nicht schön und außerdem sind beim Bund auch hauptsächlich Männer und vor denen können sie dich auch nicht beschützen. 

Antwort
von miezepussi, 45

Ignorier es. Schau bei den Kumpels die Filme. In ein paar Monaten lebst Du bei der Bundeswehr und bist da raus.

Deine Eltern wollen Dich nur beschützen. Sie meinen es nicht bös.

Kommentar von Manifest ,

Ja Wochenende muss ich aber Heim

Kommentar von miezepussi ,

Du schaffst das. Für deine Eltern bleibst du auf immer das Kind, das beschützt werden muss

Kommentar von Tenebrae0815 ,

wenn du nicht willst musst du am we nicht heim fahren du kannst theoretisch in der Kaserne bleiben

Antwort
von Apfelkind86, 7

Lol, deine Eltern gestatten dir, zur Armee zu gehen aber Filme darfst du nicht schauen?! oO xD

Kommentar von Manifest ,

Ja aber auch nur, da ich eine Ausbildung zum kfz Mechatroniker dort machen kann

Antwort
von hourriyah29, 21

Kennst Du die Zeitgeist Filme auf Youtube? ;)

Antwort
von Akka2323, 30

Du klingst schon ziemlich kindisch, aber schlaue Leute gehen auch nicht zur Bundeswehr.

Kommentar von Manifest ,

Also heißt das nur dumme Leute? Ok in der Bundeswehr sind nur dumme

Kommentar von Krabapell ,

Klar, nur dumme gehen dahin, denn Hauptschüler sind ja zwangsweise dumm.. In der Bundeswehr gibt es ja z.B. keine Pilot wofür Abitur eine Voraussetzungen ist.... NEEEIN.... -_-

Kommentar von floppy232 ,

Du hast vergessen, dass wir auch keine Ärzte haben!!! :D

Kommentar von Krabapell ,

Genau, die gibt es ja auch nicht... Nur dumme beim Bund....^^

Kommentar von Apfelkind86 ,

Solche Kommentare lassen deine Bildung auch nicht gerade in einem güldenen Licht erstrahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten