Reagiert Gold mit Kupferoxid?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du meinst so etwas wie Kupferoxid+Gold → Goldoxid+Kupfer?

Das kannst Du (fast) strikt ausschließen, und zwar mit dem folgenden Argu­ment: Kupfer verbrennt an der Luft zu Kupfer­oxid, Gold oxidiert aber nicht (ich hoffe, Du weißt das).

Daher ist Kupferoxid ein schwächeres Oxidationsmittel als Sauerstoff, aber beim Gold ist es umgekehrt, das würde das Oxid stärker oxidieren als O₂.

O₂ ist also nicht stark genug, Gold zu oxidieren. Kupferoxid ist aber schwächer als Sauerstoff, also kann es das Gold noch weniger oxidieren.

Dasselbe Argument kannst Du auch mit Standardreduktions­potentialen formu­lieren, aber dabei mußt Du aus zwei Gründen vor­sichtig sein: Die Potentiale von Fest­körpern wie Oxiden können von den Potentialen der Ionen in Lösung be­träch­tlich ab­weichen. Außer­dem sind die üblichen Potential­tabellen auf 25°C bezogen, Reaktionen zwischen Oxiden macht man aber bei viel höheren Tem­pera­turen. Daher wäre ein Argument über die Potentiale zwar ein Hinweis, aber kein end­gültiger Beweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gold ist eines der edelsten Metalle und reagiert nicht mit Kupferoxid.

Schau dir die Standardpotentiale an, dann siehst du es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrome7
09.01.2016, 11:57

hat das was damit zu tun dass es edel ist? wenn ein metall edel ist dann reagiert es doch einfach nur sehr schwer mit säuren.. das ist doch alles?

0

Nein, da reagiert nichts. Das Gold ist viel zu edel dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung