Frage von stellajolly, 241

Reagiere ich zu doll über?

Hey Community, ich bin 13 Jahre alt und habe seit 7 Jahren eine beste Freundin (nennen wir sie Lilli)! Dazu gleich... Seitdem ich geboren bin hatte ich ein Pony namens Jolly, doch er musste vor 7 Monaten leider eingeschläfert werden 😔 Seit Ca 1 1/2 Monaten habe ich eine Reitbeteiligung, welche praktisch mein eigenes Pferd ist (Besitzer nutzt sie nur für Zucht und reitet nicht). Ich habe "Lilli" einmal mitgenommen und seitdem kommt sie fast immer mit, was mich auch echt freut! Jedenfalls ist es so, dass sie eingeschnappt ist, wenn ich meine Scara (Pferd) hin und zurück führe, wenn ich mal etwas mehr von Scara putze usw. Ich weiß dass sie sehr lange schon ein Pflegepferd sucht und ich will auch dass sie eins findet, aber es greift mich schon sehr an, wenn sie so tut, als wäre Scara ihr Pferd und nicht meins! Ich teile sehr Gerne mit ihr und alles, aber ich finde sie kann nicht so tun, als wäre sie mehr an Scara berechtigt oder als wären wir gleich Berechtigte! Reagiere ich über? Was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 80

du reagierst nicht über - weil du bislang eigentlich gar nicht reagierst.

und deine meinung zu dem thema hat durchaus berechtigung.

konkrete lösung wäre, deiner freundin zu helfen, ein pflegepferd oder pflegepony zu finden. beste freundinnen müssen schliesslich nicht alles teilen.

du könntest mit dem besitzer der stute reden und ihn bitten, dir zu helfen, die freundin dazu zu bringen, nicht mehr so oft mitzukommen. eventuell geht sowas auch über eine "notlüge" durch den besitzer, zum beispiel wenn er sagen könnte, dass die freundin einmal die woche mitkommen dürfe, aber eben nicht häufiger, damit du dich richtig ums pferd kümmern kannst.

wie gesagt - es wäre eine notlüge - die aber eure freundschaft retten kannst. nach der trauer um dein pony hast du meiner meinung an das recht darauf, mit dem pflegepferd etwas nur für dich zu haben, was deiner seele guttut.

du bist sehr sozial eingestellt und bist wohl auch jemand, der konflikte lieber vermeidet. aber die frage stellst du, weil es dir so, wie es im moment ist, nicht gut damit geht - und du aber gleichzeitig natürlich angst hast, deine beste freundin zu verlieren.

wie gesagt - besitzer ansprechen, ob er dich unterstützt UND der freundin bei der suche nach einem pflegepferd helfen.

Antwort
von xgurly, 49

Ich verstehe dein Problem, rede aber am besten mal mit deiner Freundin darüber, denn dass Pferd ist DEINE Rb und nicht ihre, immerhin bezahlst du auch eventuell was für sie. Also würde ich am besten sagen rede mit deiner Freundin drüber. Denn ich hab mittlerweile zB keine Lust mehr Freunde mit zu meiner Rb zu nehmen, da es immer das selbe ist. Immer will meine Freundin alles machen und wenn ich mal was mache regt das mega auf.

Antwort
von Silbereule04, 61

Klar ist es verständlich das du Scara nicht ständig mit deiner Freundin teilen willst, logisch, denn das ist ja auch eines der tollsten Sachen am (fast) eigenen Pferd. Aber auch deine Freundin kann man verstehen. Sie freut sich richtig weil du so ein tolles Pferd als SB hast, und sie wegen eurer Freundschaft auhch ein wenig daran beteiligt ist! Allerdings glaube ichh fast das Scaras Pflege für sie schon selbstverständlich geworden ist. Am besten redest du ganz sanft und vorsichtig mit ihr.Vielleicht könnt ihr euch, wenn ihr das nächste Mal im Stall seid, das Pferd eines anderen Besitzers einfach zur Pflege ausleihen.  Dann könnte sie sich auch um ein Pferd kümmern. Vielleicht kannst du sie ja auch damit überraschen?  Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück ;-)

Antwort
von 19hundert9, 105

Naja, sieh es mal so, Scara bekommt von noch einer Person Zuneigung was sie bestimmt auch mag und deine Freundin wird es auch gefallen. Sozusagen sind beide glücklicher und es entsteht kein materieller Schaden. Das einzige was stört ist dein Gefühl dass sich deine Freundin aufdrängt, solange sie nicht versucht dir das Pferd wegzunehmen, würde ich es als Überreaktion von dir empfinden.

Aber sonst rede doch mal mit ihr.

Antwort
von Ameliiiii, 133

Ich finde nicht das du überreagierst
Probier einfach mit ihr ganz normal und freundlich darüber zu sprechen

Teilen bei Mädchen vorallem Pferden ist immer sehr schwierig finde ich...

Kommentar von 19hundert9 ,

Und warum ist das so schwer?

Hört sich fast so an als würden manche meinen Pferde sind eine Sache und kein Lebewesen.

Kommentar von Urlewas ,

Es ist eben noch schlimmer als mit Sachen - das ist Eifersucht.

Antwort
von Schuhu, 80

Wenn dein Pferd ein Junge wäre, würde ich sofort "Eifersucht" denken. Du hast doch keinen Nachteil, wenn Lilli dein Pferd quasi "adoptiert" und davon träumt, es sei auch ihr Pferd. Freu dich, dass ihr ein gemeinsames Hobby habt und so viel Zeit mit Scara verbringen könnt.

Kommentar von Urlewas ,

Das IST Eifersucht. Für Kinder hat ein Pferd die selbe Bedeutung wie ein Freund.

Außerdem möchte diese Freidin sich augenscheinlich Bei dem Pony stärker breit machen, als die Fragestellerin selber. Das geht doch zu weit, finde ich.

Antwort
von Jeannx, 59

Mhh Versuch doch mal für sie eine ob/rb zu finden?

Kommentar von stellajolly ,

Sie bekommt wahrscheinlich eine Anfang Juni

Kommentar von Urlewas ,

Dann erlogt sich das Problem ja von allein 😊

Jedenfalls hättest du schon recht, wenn Du teilst, zu entscheiden, wie viel du teilen möchtest.

Antwort
von Kleckerfrau, 66

Das Pferd ist auch nicht dein Eigentum. Es ist dir lediglich zur Verfügung gestellt worden. Teilt euch das Pferd.  Oder nimm deine Freundin nicht mehr mit,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community