Frage von MariaBondurant, 169

Reagiere ich über, über die Worte meines Freundes?

Ich habe seit bald drei Monaten einen Freund. Ehrlichgesagt ist er seit 10 Jahren mein bester Freund. Ich bin 22 und Jungfrau. Er wusste das schon immer. Seit ca. zwei Monaten haben wir es immer wieder mal versucht. Wir hatten nicht oft Gelegenheit dazu, da ich entweder im Urlaub war, meine Tage hatte oder sonst anderweitig beschäftigt war. Ausserdem habe ich zur Zeit enorme familiäre Probleme und denke gar nicht an Sex/Fummeln/Orgasmen. Ich kann nun mal meinen Kopf nicht von meinem Körper trennen. Und als wir es die paarmal versucht hatten, hat es nie geklappt, weil ich Höllenquallen durchlitten habe. Ich kann verstehen, dass es ihn frustriert. Es frustriert mich ja auch. Aber er sagt dann solche Sachen wie „ich wünschte du würdest es selber machen.“ oder „ich wünschte es hätte es jemand anderes vor mir gemacht.“ Ich empfinde es als extrem verletzend, wenn er so etwas sagt. Denn ich bin der Meinung ein Mann sollte es als Ehre ansehen eine Frau entjungfern zu dürfen. Ich habe ihm nie gesagt, dass mich seine Worte verletzen. Nur dass er sich geehrt fühlen soll, denn es gab durchaus Männer vor ihm, die es hätten machen können. Bevor ich mit ihm zusammen gekommen bin, hatte ich ein paar Gelegenheiten irgendeinem Idioten den Vortritt zu lassen. Aber das wollte ich nie. Und jetzt habe ich einen Freund für den ich wirklich etwas empfinde und dann sagt er solche Sachen. Es nagt an mir und in letzter Zeit habe ich ihm gegenüber eine passiv aggressive Haltung. Reagiere ich über oder sollte ich es lockerer sehen?

Antwort
von irgendeineF, 53

Was ist denn darsn bitte eine "Ehre"? Würde ich auch nicht machen wollen, selbst wenn ich ein Mann wäre. Eine Frau entjungfern kann eben für sie echt schmerzhaft sein (was es bei dir ja offensichtlich ist) und dann ist klar, dass man die Lust verliert und sich wünscht, dass es doch schon passiert wäre oder dass du dir dein Jungfernhäutchen mit einen Dildo z. B. selbst zerstörst (garkeine schlechte Idee übrigens, dann wäre das Problem gelöst).
Ich finde du reagierst über.

Antwort
von Schattentochter, 55

Du bist offensichtlich ohnehin schon schwer angespannt - und alles, was ihm einfällt, ist, etwas derart Geschmackloses und unter der Gürtellinie ansetzendes zu sagen?

Meiner Ansicht nach reagierst du nicht über. Ich wäre sehr verärgert, wenn jemand mir mit so etwas käme - insbesondere, da, Beziehung hin oder her, NIEMAND Sex einfach mal fordern darf -> und ja, sein Ausleben der Frustration auf dir IST eine Forderung. Eine ebenfalls passiv-aggressive.

ABER, liebe MarionBondurant, ich möchte dir trotzdem einen Rat geben: Sprich aggressionsfrei, sprich klar, sprich offen.
Verletzende Dinge werden oft gesagt und manchmal liegen sie auch in fürchterlichen Annahmen begründet. Aber wenn man Lösungen erzielen möchte, anstatt im Endeffekt eine Trennung herbeizuführen, muss man eine Kommunkationsbasis schaffen, die nicht von Emotionen (insbesondere negativen) geprägt ist. Ich möchte dir nicht das Recht auf deine (passive) Aggression absprechen, aber ich gehe mal davon aus, dass du ihn liebst - und möchte dir darum dazu raten, die Wut über seine Worte ein wenig herunterzuschlucken während des Gesprächs und so sachlich wie möglich darzulegen, dass es nicht in Ordnung von ihm ist, so etwas zu sagen und dass es dich verletzt. Je angegriffener er sich fühlt, desto bockiger und sturer wird er reagieren - aber je vernünftiger und ruhiger du es ihm vorlegst, desto größer ist die Chance, dass er auf dich eingeht.

Lass dich jedoch bitte nicht weichklopfen - wenn du Stress mit der Familie hast und andere Dinge, dann hast du jedes Recht, einfach keine Lust zu haben. Worüber ich mir jedoch Gedanken machen würde, wäre, ob so etwas, wie ein romantisches Bad mit Kerzenlicht oder etwas ähnlich Entspannendes dir nicht vielleicht helfen würden, deinen Kopf ein wenig frei zu bekommen.
So lange du versuchst, unter Druck Sex zu haben, wird es niemals Spaß machen. Soll der gnä'ge Herr sich doch ein wenig Mühe geben und eine Athmosphäre schaffen - nettes Dinner, Massage, oder was sonst für dich angenehm wirkt. Auch diese Dinge könntest du (oder solltest du, meiner Ansicht nach) im Gespräch mit ihm erwähnen -> je deutlicher du machst, was du brauchst und möchtest, desto eher hat er eine Chance, dir etwas Gutes zu tun.

Wenn er aber der Ansicht ist, das seien überzogene Forderungen, dann lass dich davon nicht einlullen. Wenn er faul ist, hat er's nicht verdient.

Kommentar von MariaBondurant ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich nehme es mir zu Herzen.
Mich erstaunt diese neue gemeine Art an ihn, weil er in unseren 10 Jahren Freundschaft nie verletzend war.

Kommentar von Schattentochter ,

Eines hab' ich über die Jahre gelernt - sexuelle "Unterforderung" kehrt oft das Schlimmste in den Menschen heraus. :/

Antwort
von schmerzlose, 53

Kann dich vollkommen verstehen und sage ihm mal deine ehrliche Meinung. Sobald wieder so ein Kommentar kommt, kannst du ihn ja darauf ansprechen, das es dich verletzt und so. :) Wenn er es dann nicht versteht ... ist er ein Idiot 😅

Antwort
von domewardt, 58

Er ist bestimmt extrem frustriert sollte trotzdem aber nicht soetwas sagen. Er sollte sich dafür entschuldigen. Sucht einen Ort und eine Zeit raus wo ihr entspannt seit und keinen Stress mit anderen sachen habt.

Antwort
von Atoris, 50

"Ich wünschte es hätte jemand vor mir gemacht" Hört sich an als ob er Sternzeichen Stier ist. Naja seis drum. Nicht auf die Sprüche eingehen. Normalerweise ist das bei Stieren nicht so Prioritätisch gemeint. Und normalerweise kümmert sich ein Stier auch nicht so sehr um seine eigene Ehre. Naja kommt natürlich auch auf den Aszendenten drauf an. Weils mich wundert das er überhaupt so überreagiert. Aber kann sich auch wieder ändern. 

Mach dir kein schlechtes Gewissen. Auch wenns manchmal nicht so rüberkommt bleibt er bis zum Schluss auf deiner Seite. Du wirst mit der Zeit auch nicht mehr das so Ernst nehmen.

LG

Kommentar von Tragosso ,

Das Sternzeichen hat Null mit dem Charakter zu tun, aber sei es drum.

Kommentar von Atoris ,

Ich schätze sein Aszendent ist Steinbock

Kommentar von haribolady ,

Sehr cool, dass hier gleich so eine Astro-Analyse erfolgt. Ob etwas dran ist oder nicht- ich find's sehr interessant :D

Kommentar von Atoris ,

Och ne schau lieber nicht in mein profil. Da findet man nur den tod xd

Kommentar von haribolady ,

Schlafparalysen also... Uff, ich hatte mal (ungewollt) eine und konnte zwei Wochen danach nicht mehr ruhig schlafen. Ne ne, nie wieder :D

Kommentar von Atoris ,

Echt das passiert meistens wenn man sich nicht gut fühlt. Wenn man es lern selbst herbeizuführen an Tagen wo man sich gut fühlt. Dann kann man vor Glück nicht mehr einschlafen ;D

Kommentar von haribolady ,

Achso... da war Klausurenphase... ;D

Kommentar von Atoris ,

so in etwa :)

Antwort
von Wuestenamazone, 60

Er verletzt dich und das würde ich ihm auch sagen. Es wird nicht besser wenn er dir solche Sachen an den Kopf wirft.

Das kann durchaus sein, dass du bloggst und es deshalb nicht funktioniert. Auch das würde ich ihm sagen.

Du hattest Stress, hast ihn vielleicht immer noch dann wird das nichts. Dazu mußt du entspannt sein. Das muß er verstehen.

Viel Glück und alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community