Frage von Egal83, 21

Reagiere ich über oder bin ich im recht?

Hallo, ich bin etwas sauer auf eine Person und bin mir nicht sicher ob das gerechtfertigt ist. Am Wochenende habe ich mit der besagten Person ausgemacht das wir Donnerstag (also gestern) was essen gehen . da man am selben Tag da nur schwer ein Tisch kriegt . sollte die Person am. Montag dort anrufen, einen Tisch bestellen und mir bescheid geben ob alles geklappt hat . da wollten wir dann auch ein Termin für eine andere Sache ausmachen. die Person hat sich aber erst Donnerstag gemeldet und meinte, wir wollten heute essen gehen . als ich meinte, ja du solltest mir Montag bescheid geben , gehen wir denn heute ? Kam die Antwort das die Person es vergessen hat,es ja zu spät jetzt ist und heute aber eh aufräumen muss da die Person Samstag Besuch bekommt . ich hatte mich extra vorher nicht erkundigt ob alles geklappt hat, da ich das fast immer machen muss und ich davon etwas die Nase voll habe . jetzt Frage ich mich ob ich zu recht sauer darüber bin oder zu empfindlich? Im Grunde hat die Person zwei Sachen vergessen . hätte es Donnerstag ja immerhin versuchen können und das aufräumen finde ich ein echt schlechter Grund, das hätte die Person eher machen können oder dann eben am Freitag . ich weiss nicht ob ich deswegen Theater machen soll und es ansprechen soll, es beruhen lassen soll oder was auch immer. Ich hab am Montag dafür auch was anderes am Donnerstag abgesagt.

Antwort
von TrudiMeier, 18

Es gibt Menschen, die denken von zwölf bis mittag. Andere sind einfach nur schusselig. Und wieder andere sagen zu und machen Versprechungen, die sie eh nie einhalten. Um Ausreden sind sie allerdings nie verlegen. Zu welchem dieser Typen gehört deine Bekannte? 

Bei Typ 1 und 2 würde ich Milde walten lassen, die sind einfach so. Da hätte ich dann schon früher mal nachgehakt (wenn am besagten Tag keine Rückmeldung kommt) oder den Tisch selbst bestellt.

Bei Typ 3 allerdings wäre ich auch reichlich angepisst. Da ist man weder zu empfindlich noch reagiert man über. Von solchen Menschen ziehe ich mich zurück.

Kommentar von Egal83 ,

tendenziell schon Typ 2 . die Person kriegt auch öfter Sachen nicht erledigt die für die Person selber wichtig ist . ich glaube die sieht das auch manchmal gar nicht das es unhöflich ist

Antwort
von Translateme, 21

Als das klingt ganz nach Ausrede. Die Person traut sich einfach nicht Nein sagen, um dich nicht zu verletzen. Aber das wäre der bessere Weg gewesen. So fühlst du dich verarscht u kränkst dich darüber. Genau das solltest du auch kundtun.

Antwort
von Gerneso, 20

Zum einen hat sich besagte Person am Montag ja NICHT bei Dir gemeldet und Dir nochmal bestätigt, dass der Donnerstag steht und ein Tisch reserviert wurde. Schon da hättest Du ja einfach davon ausgehen können, dass es dann offenbar NICHT steht und kein Tisch reserviert wurde.

Wenn die Person ohnehin nicht zuverlässig ist, hätte ich meinen Donnerstag einfach anders verplant.

Das mit dem Aufräumen wegen Besuch ist sicherlich eine Ausrede. So was wie "Samstags habe ich keine Zeit, da wasche ich meine Haare....."

Offenbar hat die besagte Person kein richtiges Interesse an Dir oder Treffen mit Dir. Von wem kam denn die Idee mit dem Essen am Donnerstag?

Kommentar von Egal83 ,

also ich habe die andere Sache ja am Montag zu einem Zeitpunkt abgesagt, da wusste ich noch nicht . das nichts kommt. die Idee kam.nicht von mir, sondern von der Person

Kommentar von Gerneso ,

Warum sagst Du denn der Person (über die Du Dich nach eigener Aussage ständig ärgerst) einen Termin zu, obwohl Du da bereits was vorhast?

Warum sagst Du einen bereits vereinbarten Termin ab obwohl besagte Person sich noch nicht wie versprochen bei Dir gemeldet hat um Dir "Bescheid" zu sagen?

Ob es Dir gefällt oder nicht. Du hast selbst schuld. Wenn Du möchtest, dass man wertschätzend mit Deiner Zeit umgeht, solltest Du auch selbst so damit umgehen. Ich hätte den Termin NICHT abgesagt sondern stehen lassen. Wenn diese Person sich dann Donnerstags meldet hätte ich gesagt: "Du sorry, aber nachdem Du Dich nicht wie vereinbart am Montag bei mir gemeldet hast, bin ich davon ausgegangen, dass es nicht klappt mit unserem Essen und habe auch meinen anderen Termin für heute nicht abgesagt. Daher kann ich jetzt auch kurzfristig nicht. Meld Dich einfach nächstes Mal wie vereinbart."

Kommentar von Egal83 ,

das hast du falsch verstanden . ich habe erst der Person zu gesagt. die sich am Montag melden wollte . am Montag kam erst das Angebot wegen der anderen Sache und diese habe ich abgesagt, da ich zudem Zeitpunkt noch davon ausging, das die Person sich um.den Tisch kümmert

Kommentar von Gerneso ,

am Montag kam erst das Angebot wegen der anderen Sache und diese habe ich abgesagt, da ich zudem Zeitpunkt noch davon ausging, das die Person sich um.den Tisch kümmert

So, so.... Du bist also davon ausgegangen..... Oben hast Du geschrieben, dass besagte Person sich nie an Eure Absprachen hält und Du IMMER hinterher telefonieren und Dich selbst kümmern musst........ Was denn nun?

Wenn Person A sich noch nicht gemeldet hat und nun Person B den Donnerstag anfragt, hättest Du ja zu Person B auch sagen können: "Du ich habe für Donnerstag lose was ausgemacht, das bestätigt sich aber erst heute. Kann ich Dir heute Abend oder Morgen Bescheid sagen? Kann gut sein, dass das andere noch abgesagt wird."

Auf jeden Fall kannst Du nicht Person A dafür verantwortlich machen, dass Du Person B abgesagt hast. Spätestens Dienstag Morgen hätte Dir klar sein müssen, dass Person A sich nicht wie vereinbart gemeldet hat und ich hätte in dem Fall keine Zeit mehr am Donnerstag für Person A gehabt.

Antwort
von Glueckskeks01, 10

Ok, vergesen kann man leider immer mal etwas, aber den Termin dann ganz abzusagen, weil man aufräumen muss, dass würde mich auch ärgern. Wenn du das Problem allerdings öfter hast, warum reservierst DU den Tisch nicht nächstes Mal? Dann bist du auf der sicheren Seite. Theater würde ich jetzt vielleicht nicht machen, aber vielleicht mal sagen, das dich das traurig macht?


Kommentar von Egal83 ,

die Idee kam von der Person und die Person meinte auch das die sich um die Reservierung kümmert. aber ich verstehe was du meinst . hätte ich gesagt das ich das lieber mache und nochmal bescheid gegeben. wäre es gar nicht dazu gekommen

Antwort
von NickDunlap, 14
ch hatte mich extra vorher nicht erkundigt ob alles geklappt hat, da ich das fast immer machen muss und ich davon etwas die Nase voll habe

Tja, selber schuld..

ob ich zu recht sauer darüber bin oder zu empfindlich

Ziemlich empfindlich würde ich sagen. Bestell doch das nächste mal einfach selber den Tisch.

Kommentar von Egal83 ,

also, ich glaube du hast bei fast deiner kompletten aussage recht, darum hören ich mir eine andere Meinung an . weil ich selber nicht objektiv bin . nur bei der Tisch bestell Sache Stimme ich nicht zu . wenn wer freiwillig sagt , das man sich darum kümmert . dann sollte man sich schon darauf verlassen können

Kommentar von NickDunlap ,

Man kann schon mal was vergessen. Und da es hierbei 'nur' um einen Tisch in einem Restaurant (schätze ich mal) ging, ist das nun wirklich keine große Sache. Man könnte ja - ausweichend - auch wo anders essen gehen, oder halt (wie gesagt) einfach das nächste mal selber die Reservierung aufgeben.

Antwort
von Repwf, 14

Kinderkram! "Der hat - die hat - da hab ich - dann hat sie..." Einfach lächerlich! 

Wenn dir die Art der Person nicht gefällt, dann brich den Kontakt halt ab! Ansonsten musst du sie so nehmen wie sie ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten