Frage von Matthias19871, 14

Reagiere ich über (freundschaft)?

Hallo, Mich würd interresieren wie ihr in meiner situation reagieren würdet bzw. Ob ich überreagiere. Meine beste Freundin und ich hatten im juni zufällig zeitgleich urlaub. Im mai hat sie mich gefragt was ich vorhabe, sagte ihr ich werd eine kleine städtereise machn. Zu der zeit hatte sie einen freund, meinte aber sie will eh schluss machen also gibs auch keine eifersucht. Hat mich dann ewig hingehaltn, meinte ich soll wartn mit buchen. Im endeffekt ist sie dann mit ihm in urlaub und hat mir dass so kurzfristig mitgeteilt dass ich kein gutes reiseangebotmehr gefunden habe. Kurz später war sie dann doch single und hat gemeint sie bereut dass sie mich versetzt hat. August fragt sie mich ob ich nochmal urlaub hab, sagte ihr erstn 3 oktoberwochn und sie zufällig auch wieder ! Fragte mich direkt ob wir zusammen verreisen, diesmal wirklich. Hab dann gleich gesagt dann muss sie aber single bleibn sonst läufts wieder gleich, sie meinte darauf, dass egal ob sie wen kennenlernt mich nichtmehr versetzt. Nun hat sie vor 4 wochen wen neues kennengelernt und es kamen ständig so fragen wie "wir fahren nur als freunde oder ?" und ob ich ja keine hintergedanken hab. Irgendwann fragte ich sie dann was das soll... Sie meinte irgendwer hätte ihr dass eingeredet. Dachte damit ists geklärt. Urlaub buchen dann ewig rausgezögert ihrerseits, hatte nie zeit. 4 tage bevor wir weg wolltn ruft sie an und sagt sie hätte grad geschaut und jetzt ist alles zu teuer und zu stressig zum wegfahren weil sie übernächste woche auf eine hochzeit muss und noch kein geschenk usw hat. Vorschläge meinerseits nur 1 woche wegzufahren hat sie abgeblockt bzw gleich abgelenkt. Hab ihr schon lang vorher gesagt ich muss unbeindgt mal weg weil mich hier alles so stresst usw. Jetzt könnt ich zwar noch allein wegfahrn aber irgendwie ists mir jetzt total vergangen. Nächste woche fährt sie übrigens mit ihrem neuen freund weg ! Zweimal versetzt, zweimal urlaubspläne versaut und mit einer scheiss ausrede angelogen. Bin im zwiespalt ob ich mit so jemand überhaupt noch befreundet sein will oder ihr sag freunde bleibn ok aber unbedingt wichtig ist sie mir nichtmehr. Weiss nicht ob ich das verzeihen kann.. Was würdet ihr tun/davon haltn?

Antwort
von DonCredo, 5

Hey! Für mich klarer Fall - Du warst ein netter Plan B der dann doch nicht gebraucht wurde. Und irgendjemand hat der den Floh ins Ohr gesetzt, dass Du vielleicht Hintergedanken dabei hast - und auch da für mich ganz klar kein Interesse von ihrer Seite. Wenn ich Du wäre würde ich erstens die von meiner Urlaubsplanung sowieso aber auch erstmal aus meinem Terminkalender raushalten. Zweitens würde ich mich bei der nicht mehr melden und wenn sie fragt wieso, würde ich auch sagen, dass mich das Verhalten massiv geärgert hat. Aber was solls, die hat ihren Freund eh und Du musst Dir die Rolle des Lückenbüssers nicht antun. Gruss

Antwort
von Fried361, 6

Also ich würde mir irgendwie verarrscht vorkommen mach das mit dem befreundet sein und es nicht mehr so ernst zu nehmen mit der freundschaft

Antwort
von Campari74, 7

Freundschaft sieht in meinen Augen anders aus. Für sie warst du nur ein Lückenbüßer. Ich würde die Freundschaft kündigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten