Frage von KuhPferdeFreak, 54

RB zeigen dass ich nichts böses will?

Meine zukünftige RB wird ab und zu von meiner Freundin versorgt, da ich mich auch um das zweite Pony kümmere was da steht.

Er ist zur Zeit nicht Reitbar da er vor mehreren Wochen einen Unfall hatte.....

Arthur läuft aber immer panisch vor mir weg wenn ich auf die Koppel komme. Und ich habe Probleme ihn dann Aufzuhalftern. (Auch der Besitzer hat Probleme mit ihm) Bei meiner Freundin bleibt er aber ruhig, und lässt sich ohne Probleme aufhalftern.

Es freut mich dass Arthur seine Vertrauens Person gefunden hat. Aber wie zeige ich ihn dass ich nichts böses will?

Antwort
von ponys1234, 15

Gehe nicht immer nur zu ihm, um ihn aufzuhalftern, sondern auch mal so und bring ihm einen Apfel oder eine Karotte mit. Und lass deine Freundin ihn in der nächsten Zeit nur noch holen. Und du bist nur die, die ganz lieb ist, und immer etwas leckeres zu fressen mitbringt. So habe ich es bei meiner Reitbeteiligung auch gemacht. Mittlerweile kommt sie wieherd zu mir, wenn sie mich sieht und ich bringe nicht immer etwas mit, wenn ich zu ihr komme :) Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

Antwort
von Loeffelqualle, 26

Versucht doch zusammen ihn einzufangen. Geh mit der Person, der er vertraut gemeinsam auf ihn zu, dann sieht er, dass du nicht böse bist. Lass ihn von ihr aufhalftern und geh einfach neben her dabei. Macht alles gemeinsam, dann sieht er, dass du ein lieber Mensch bist und ihm nix willst. Denn schließlich vertraut die Person der er vertraut dir. Fangt mit Bodenarbeit, Spazierengehen und Vertrauenstraining an. Aber nimm deine Freundin wirklich mit, damit nix passiert. Und was ich auch gemerkt habe, starr einem Pferd niemals direkt in die Augen. Mögen sie weniger. Putzt ihn gemeinsam.

Wenn ihr ihn holt, lass ihn von ihr holen und du komm dann gaaaaaaanz langsam nach. Nicht hastig, eher beiläufig. Geh langsam auf ihn zu. Deine Freundin soll ihn derweil halten, beruhigen mit ihm sprechen. Sobald er anfängt wegzulaufen oder sich loszureisen obwohl deine Freundin dabei steht, bleibst du sofort stehen. Schau wo anders hin, betrachte einen Stein oder whatever. So "lalalalala" ich hab euch gar nicht gesehen. Wenn er sich beruhigt wird er vllt sogar ein bisschen neugierig wer du bist, das könnt ihr nutzen. Aber geht es langsam an und nicht aufgeben!! Sowas braucht seine Zeit :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten