Rauswurf aus dem Haus HILFE?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

 i-was mit der Wasserversorgung und dem Heizsystem zu repariere.

da ist der Vermieter für zuständig aber niemals der Mieter

hat dein Freund eine schriftliche Kündigung bekommen; mit Begründung warum? Je nach Wohndauer hat ER Fristen einzuhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen Reparaturen an der Wasserversorgung und der Heizung muß man nicht ausziehen.

Wohl aber wenn einem der Mietvertrag gekündigt wurde. Vorausgesetzt wirksam gekündigt.

Fazit, i-was stimmt nicht an dem was der Freund erzählt.

Wurde ihm unberechtigt gekündigt kann er der Kündigung widersprechen oder einfach schweigen und nicht ausziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Freund von mir muss sein Haus (Miete) verlassen, aus dem Grund, dass der Besitzer des Hauses das von ihm verlangt um i-was mit der Wasserversorgung und dem Heizsystem zu repariere. Das hat er heute erfahren und muss bis ende des Monats raus.



Da kann was nicht stimmen.

Dein Freund hat Dir anscheinend nicht alles erzählt oder der Vermieter ist Baron Münchhausen persönlich.

Der Vermieter müsste Ersatzunterkunft stellen oder er hat dem Freund, aus welchen Gründen auch immer, gekündigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann er i-was dagegen tun bzw darf sie ihn so einfach und so kurzfristig rauswerfen?

 

Kein Vermieter wird seinen Mieter rauswerfen, weil er die Heizung reparieren muss.

Entweder der Vermieter ist hier etwas naiv oder dein Freund erzählt Dir hier nicht die ganze Wahrheit.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo UnknownMimiL,

leider kann ich Dir Deine Frage nicht final beantworten.

Ich empfehle Dir, Dich bei Deinem Freund nochmal genau nach dem Sachverhalt zu informieren (wie es zu dem Rauswurf kam, welche Begründung des Vermieters dahintersteht und ob er die Kündigung schriftlich vorliegen hat).

Sollte es sich nicht aufklären (auch nach einem Gespräch mit dem Vermieter), wendet sich Dein Freund am besten an seinen Anwalt, um eine fachkundige Auskunft zu erhalten.

Ich wünsche Deinem Freund alles Gute und hoffe, Dir etwas weitergeholfen zu haben.

Viele Grüße,

Jennifer von der Interhyp AG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine solche Vorgehensweise kann sich kein Vermieter leisten, denn sie ist von A bis Z anfechtbar. Da muss es andere Vorfälle gegeben haben; und ich habe den Eindruck, Dein Freund hat Dich sehr unzulänglich und einseitig informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stegt da noch mehr hinter?

Und was muss an der Heizung oder Wasserversorgung repariert werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung