Rausschmiss mit 17 als Schüler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wende Dich ans Jugendamt, die helfen Dir Deine Probleme zu lösen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh sofort zum Jugendamt.Die werden dir sofort helfen in allem was du so brauchst.Deine Eltern sind dir gegenüber Unterhaltspflichtig auch wenn sie dich rausgeschmissen haben.Aber das wird alles das Jugendamt für dich klären.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maja11111
05.04.2016, 21:35

nö - die werden sich die Eltern anhören und dann wird die Geschichte ganz sicher eine komplett andere sein.

0

dann geh arbeiten und verdiene dein eigenes geld. dann kannst du ausziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht setzt du einfach mal deine Prioritäten und beginnst darüber nachzudenken wie alt du bist und passt dementpsrechend dein Verhalten an.

Deine Priorität ist nicht deine Freundin, die ist irgendwo nach Schule, Hausaufgaben, Haushaltspflichten und lernen angesiedelt. Momentan ist deine Hauptaufgabe, dich zusammenzureißen und dich deinem Alter entsprechend zu verhalten und nicht wie ein greinendes Baby.

Geh in die Schule, mach deine Hausaufgaben, bereite dich auf den nächsten Tag vor, mach deine Pflichten zu Hause und kümmer dich darum das Vertrauen deiner Eltern wiederzugewinnen. Das ist wichtig.

Weiterhin ist es wichtig den Verstand einzuschalten. Wenn du krank bist, dann bleibst du zu Hause in deinem Bettchen und kurierst dich aus. Oder du bist bei deiner Freundin, dann gehst du gefälligst täglich in die Schule. Entweder oder, zwischendrin Rosinen rauspicken geht nicht. Wo wirst du denn nach der zehnten Klasse arbeiten? Hast du dir schon eine Lehrstelle rausgesucht? Hast du dir Gedanken gemacht, wovon du deiner Freundin deinen Mietanteil, Strom, Lebensmittel finanzierst?

Deine Eltern werden dir keinen Cent zahlen, da du ein Zimmer hast und dich gefälligst an ihre Regel zu halten hast. Wovon zahlst du denn ab sofort deine Krankenkasse? Werde mal langsam auch geistig 17. Wenn du so erwachsen bist, dass du ausziehen kannst und der Meinung bist das du tun und kannst was du willst, dann sei auch erwachsen genug finanziell für dich selbst einzustehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArcticDonkey
05.04.2016, 22:22

Falls du es nicht mitbekommen hast, meine Eltern haben mich rausgeschmissen. Und ich werde mich nicht an einen Menschen anpassen der mich tag täglich beleidigt mir droht alle meine Knochen zu brechen. Das ist keine erfundene Geschichte, jedes Wort ist die Wahrheit und es interessiert mich nicht ob du mir glaubst. Meine Eltern sind dazu verpflichtet mir etwas zu zahlen, da sie mir kein Zimmer mehr bereit stellen. Wer hat gesagt, dass ich mit meiner Freundin zusammen  ziehen will? Du schreibst hier Sachen ohne zusammenhang mit dem Text. Nur weil du vllt eine schöne reibungslose Kindheit hattest denkst du es ist einfach mit so einem Vater zu leben? Übrigens, ich bin ein guter Schüler und  ob du es glaubst oder nicht ein Gymnasium hat mehr als 10 Klassen, ich habe vor mein Abitur zu machen und Astrophysik zu studieren. 

0