Frage von RobinSchwarz, 15

Rauspund als terassenbelag?

Hallo !
Ich bin Vermieter , ich bekomme meine Mieter nicht aus meinem Haus heraus , die verwohnen mir das ganze Haus !
An dem Haus wurde eine 25m2 große terasse abgerissen und neu erbaut ( vom Dachdecker) , der oberste Belag ist zur Zeit eine schweissbahn.
Um die Terrasse nutzen zu können , muss ein neuer Bodenbelag dadrauf.
Ich möchte meinen Mietern so unbequem wie möglich machen und denke jetzt darüber nach , rauspund auf die terasse zu legen , damit sie nutzbar ist.
Geht das einfach so ?

Ich möchte nicht soviel Geld ausgeben , da nebenbei eine Eigenbedarfs Klage läuft und wir früher oder später die Terrasse als Wohnraum umbauen wollen.

Kann mir einer infos geben ?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von LeCux, 8

"Ich möchte meinen Mietern so unbequem wie möglich machen"

Bei solchen Vermietern mag ich kein Mieter sein. Man, was eine Einstellung.

Kommentar von RobinSchwarz ,

Wir sind seit 4 Jahren am klagen.
Die beschädigen mein Eigentum ( Wände ohne Absprache rausgerissen , Laminaten auf Holzdielen Treppen geschraubt , we Türen-Glas Element zerstört , Bäume ohne Absprache gefällt usw ... die Liste würde noch viel weiter gehen)
Die Zahlen die Miete nicht regelmäßig , die Bäder sind verkalkt und versifft , alles muss komplett entkernt werden.

Das ist der schrecken eines Eigentümers.

Antwort
von alarm67, 6

Du schuldest eine Terrasse, die als Terrasse zu nutzen ist, Punkt!

Wie und mit welchem Belag entscheidest Du!

Kommentar von RobinSchwarz ,

die Frage ist , ob rauspund dafür zulässig wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community