Frage von minoguai, 36

Raummoden Stehende Wellen im Wohnzimmer Hifi System.. Was tun?

Hallo Leute.

in meinem Wohnzimmer Steht eine 5.1 Suround Anlage (Harman Kardon) Eigentlich echt ein vernünftiger Klang. Nur leider nicht am Hörplatz. Das Wohnzimmer ist knappe 9m lang, 3m breit und 2,40 hoch. ich habe nur ganz außen am Fenster , in der Mitte des Raumes und wieder am anderen Ende (Balkontür) vernünftigen Bass.

Dazwischen ( am Hörplatz direkt vorm Fernseher und am Esstisch ist fast kein Bass.

Habe schon gelesen, dass es mit stehenden Schallwellen und Überlagerung der Wellen zutun hat (Raummoden) allerdings weiß ich nicht was ich so richtig tun soll

Teppiche ins Wohnzimmer legen möchte ich aus optischen Gründen nicht. genauso wenig wie Eierkartons oder Bassfallen.

Es spielt leider überhaupt keine Rolle wo der Subwoofer steht. es ist immer das gleiche Problem.

ich hatte mit dem Gedanken gespielt noch einen identischen Subwoofer zu kaufen und diesen an einer anderen stelle zu platzieren. Nun meine Frage : Bringt das was? oder muss ich in eine Elektronik investieren, die den 2ten Subwoofer um eine 1/3 Phase verschoben anspielt ?

Danke für eure Hilfe ;)

LG René

Expertenantwort
von dalko, Community-Experte für HiFi, 24

Hallo minoguai,

Keine der von dir aufgeführten Möglichkeiten führt zum Erfolg.

Dämmmaßnahmen:

Teppiche und ähnliches wirken nur bei hohen Frequenzen, bei denen die Wellenlänge klein genug ist, damit einer Schall-Schwingung im Dämmmaterial genügend Schallenergie durch Reibung entzogen werden kann.

Da du aber ein Problem bei Wellenlängen von mehreren Metern hast, würden nur noch exakt auf die entsprechenden problematischen Frequenzen abgestimmte Platten-Resonatoren helfen können...vergiss es, bis du das alles richtig umgesetzt hast, bist du sehr viel Geld los geworden und das Ergebnis ist fraglich.

Mit einem parametrischen Equalizer könntest du versuchen, die Situation zu verbessern

oder

du besorgst dir den MiniDSP und bist ziemlich schnell deine Probleme los.

Alle folgenden Links nach dem ersten sind von mir verändert worden, da man bei GF nur einen Link posten darf. Ersetze das von mir vorangestellte x durch www und kopiere den Link in die Adresszeile deines Browsers und alles funktioniert wieder.

Hongkong:

https://www.minidsp.com/

Deutschland:

x.blueplanetacoustic.com/news/jetzt-in-europa-zu-beziehen-minidsp-bei-blue-planet-acoustic/

x.minidsp.com/forum/

Da du bereits festgestellt hast, das es auch Stellen im Raum gibt, die eine gute Basswiedergabe aufweisen, ist das günstigste, die Einrichtung im Raum zu verändern, um dadurch einen besseren Hörplatz zu realisieren.

Melde dich, wenn du die Sache angehen möchtest.

Grüße, Dalko

Antwort
von f1atlux, 36

Hallo,

dreh mal am Phase-Regler vom Subwoofer. Vielleicht gibt es mit den restlichen Lautsprechern hier eine (destruktive) Interferenz.

Kommentar von minoguai ,

hatte ich schon versucht.. leider ohne erfolg :(

Antwort
von Speakershocker, 1

Hey,

Raummoden sind immer schlecht, aber bevor du jetzt voreilig Geld und viel Arbeit investierst prüfe doch erstmal die Methoden wie hier in meinem Video

viel erfolg Speakershocker

Antwort
von minoguai, 25

würde es denn etwas bringen, einen 2ten subwoofer an einer anderen stelle aufzubauen ?

LG

René

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community