Frage von nisi1809, 26

Raue stellen auf der Haut, was kann das sein?

Hallo ich habe folgendes Problem, Seit einiger Zeit habe ich bemerkt das ich öfters mal raue stellen auf meiner Haut entwickeln. Ich habe eine am Arm, am Steißbein, am oberschenkel und unterschenkel. Ich habe für Juni schon einen Termin beim Hautarzt, meine sorge ist das es sich vllt um eine früh form des weißen Hautkrebs handeln könnte da ich sehr sehr helle haut habe, allerdings meide ich die sonne so gut es geht und bin erst 24 jahre. Wäre es trotzdem warscheinlich jetzt schon eine vorstufe zu entwickeln? Und was könnte es sonst noch sein? LG

Antwort
von Ninni381, 13

Hi! Es ist sehr gut, dass du einen Arzttermin vereinbart hast. Ich habe wirklich keinerlei medizinische Ausbildung, doch mir kommen aus dem Bekanntenkreis drei ähnliche Situationen in den Sinn. In einem Fall ist es Neurodermitis, im nächsten eine Nahrungsmittelallergie, und im letzten eine Schuppenflechte.

Ohne irgendetwas verharmlosen zu wollen oder zu können, möchte ich dir dennoch sehr ans Herz legen, bitte nicht vom Schlimmsten auszugehen. Bis Juni vergehen ja noch ein paar Tage, und du solltest dich in der nächsten Zeit wirklich nicht zu sehr verrückt machen. Stress ist immer ungesund, auch für die Haut.

Alles Liebe, und eine gute und schnelle Besserung wünsche ich dir!!!

Kommentar von nisi1809 ,

Vielen vielen dank für die schnelle Antwort ich hoffe natürlich das es relativ Harmlos ist, ich werde es sehen und versuchen mir nicht den kopf drüber zu zerbrechen.

LG

Kommentar von Ninni381 ,

Das ist gut, bitte versuche es. Ich hatte vor einiger Zeit ein unfallbedingtes Halswirbelsäulentrauma, mit schweren gesundheitlichen Problemen und damals ungewissem Therapieausgang. Ich weiß, wie blöd das per se immer klingt- aber Positives Denken ist wirklich soviel mehr, als nur eine hohle Phrase. Alles, alles Gute, und Kopf hoch!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten