Frage von homer092, 44

Rauchmelder in gewerblichem Bereich?

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum Thema Rauchmelder. Wir haben auf der Arbeit da unsere Räumlichkeiten zu knapp wurden einige "Baucontainer" bekommen bzw. Bürocontainer, wie man sie halt ovn Baustellen kennt. 3 Stockwerke, aber besser ausgestattet wie Baustellencontainer. Auch mit festen Installationen von Strom, Wasser und Heizung.

Nach einem Brand durch ein Gerät (das aber sofort gelöscht werden konnte) kamen die Abteilungsleiter auf die Idee oh wir haben ja garkeine Rauchmelder, was wenn es unten brennt und oben kriegt es niemand mit? Fluchtwege gibt es ja auch keine, außer im EG die Fenster.

Also hat man Rauchmelder hängen lassen (von uns als Hausmeister). Nun aber meine Frage. Die Rauchmelder sind normale Rauchmelder nach DIN 14676, also mit 10 Jahres Batterie, unvernetzt, für WOHNRÄUME. Damals war mir das noch egal, gehängt und fertig. Nun sollen diese nach einem Jahr "geprüft" werden.

Da ich eine Ausbildung für Prüfung dieser Melder habe (IN WOHNRÄUMEN) weiß ich wie das geht, was zu beachten ist usw. ABER es geht hier ja um ein Gewerbe und ich habe mich nun erstmal geweigert diese Melder zu prüfen bzw. dies zu protokollieren, da: 1. ich Fachkraft nach DIN 14767 bin (gilt nur für Rauchmelder in Wohnräumen) 2. Es sich hierbei um ein gewerbliches Objekt handelt

Weiß jemand wie es hier rechtlich aussieht? Ist in so einem Objekt eine Brandmeldeanlage nötig? Oder was für eine Art von Meldern? Gibt es da Vorschriften? Oder reichen hier tatsächlich diese Melder nach DIN 14676? Ich erinner mich zum Beispiel, dass es im Wohnbereich reicht den Pegel am Melder zu erreichen, im gewerblichen Bereich muss an jeder Stelle im Raum der Pegel erreicht werden (um nur mal ein Beispiel zu nennen).

Danke für eure Tipps.

Antwort
von yampe, 36

Ich würde mal Prüfen ob es ein Brandschutzgutachten für die Container gibt und eine Nutzungsbeschreibung. Dort sollten Maßnahmen zum Vorbeugenden Brandschutz und zur Brandfrüherkennung hinterlegt sein.

Außerdem kann man das Ganze mit der Örtlichen Feuerwehr abklären.

Ich habe einen Kunden der in einer ähnlichen Situation ist und ebenfalls auf Container ausweichen musste, dieser hat in den Containern eine Brandmeldeanlage nach DIN 14675 Installieter mit Wartungsvertrag, Feuerwehraufschaltung, Akustischer Alarmierung ect.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten